Fortbildungskalender

Fortbildungsveranstaltungen

7  Veranstaltungen gefunden

Letzte Aktualisierung: 18.06.2018 19:30

Ihre Suchkriterien:
Fachgebiet:
Qualitätsmanagement
Der Kurs ist ausgebucht
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
80 Punkte
Qualitätsmanagement
München

Seminar Qualitätsmanagement (Modul III von III) entsprechend dem Curriculum Ärztliches Qualitätsmanagement (2007)

Erarbeitet werden Themenbereiche wie z.B Qualitätsmanagementstrategien, Methoden zur internen und externen Bewertung von Qualitätmanagement-Systemen, Handbuch zum Qualitätsmanagement, Projektmanagement / Zeitmanagement, Qualitätszirkelmoderatoren-Qualifikation, Prozeßsteuerung in der ambulanten und stationären Versorgung, Führungsqualität und - kompetenz, Disease-Management-Programme (DMP), Diagnosis-Related-Groups (DRG), Risk-Management etc.
Currciulum Ärztliches Qualitätsmanagement der Bundesärztekammer (2007) unter: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/CurrAerztlQM3.pdf

mehr erfahren...»

Der Kurs ist ausgebucht
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:25 Uhr
80 Punkte
Qualitätsmanagement
München

Ärztlicher Leiter Rettungsdienst Modul III von IV

Für die geplante Übernahme von Koordinierungs- und Leitungsaufgaben in einem Rettungs-dienstbereich wird fokussiert auf die Weiter-Entwicklung u.a. folgender Kompetenzen:
  • Sachkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Aufgaben- und Ergebnisorientierung
  • Kommunikationskompetenz (individuell sowie bzgl. Gremienarbeit)
  • Kompetenz zu Konfliktlösung, Motivation und Menschenführung
  • Kernkompetenzen zu Innovationsfähigkeit mit Optimierung persönlicher Lernkonzepte
  • Selbstmanagement-Kompetenz
  • Interprofessionell und interdisziplinär abgestimmtes und zielorientiertes Denken und Handeln
  • entwickeln und verstärken der Führungskompetenz
  • Gremienarbeit
Kompetenzworkshops u.a. zu den Themen wirksame Führung, ausgewogen erfolgreiche Gremienarbeit sind weitere, berufsbegleitende Qualifizierungs-Komponenten in dem abschließen-den ÄLRD-Modul IV.
Nach Absolvierung der ÄLRD-Module I - III melden sich die Teilnehmer für die Zusatzbezeich-nung "Ärztliches Qualitätsmanagement" bei der Bayerischen Landesärztekammer an. Die erworbene Zusatzbezeichnung "Ärztliches Qualitätsmanagement" ist Voraussetzung zur Teilnahme am ÄLRD-Modul IV.
Unabhängig von den Regelungsinhalten des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes (BayRDG) nebst der zugehörigen Vereinbarung über den Vollzug der Art. 11 und 12 des BayRDG , jeweils in der aktuell gültigenFassung, wird die Qualifizierung zum Ärztlichen Leiter Rettungs-dienst bestehend aus 4 Modulen mit insgesamt 220 Fortbildungs-Stunden (à 45 Minuten) angeboten.

mehr erfahren...»

Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:25 Uhr
160 Punkte
Qualitätsmanagement
Feldkirchen

Seminar Qualitätsmanagement (Modul I/II von III) entsprechend dem Curriculum Ärztliches Qualitätsmanagement (2007)

Die Themen der 40-stündigen Vorab-Fernarbeit (Modul I) sowie das Eingangskolloquium entsprechen denen der Stufe I des "Curriculum Ärztliches Qualitätsmanagement" der Bundesärztekammer (2007).
Im Rahmen des Moduls I - welches basierend auf einer webbasierten Lernplattform durchge-führt wird - werden Grundkenntnisse des Qualitätsmanagements erworben oder neu definiert. Im Präsenz-Modulen II werden folgende Themenbereiche erarbeitet:
  • Methodenauswahl/-anwendung
  • Problemanalysen/Lösungsmodelle
  • Kommunikationsmodelle
  • Zertifizierung/Akkreditierung/Qualitätsmanagement-Darlegungen
  • Zertifizierung (DIN EN ISO)
  • Qualitätszirkel-Moderatorentraining
  • QM-Monitor-System/Krankenhausinformationssystem
  • Basis des Qualitätsmanagements: Ethische Grundlagen
  • Medizinische Informations- und Kommunikationsdienste im Internet
  • Effektive Kommunikation im Qualitätsmanagement
  • Externe Qualitätssicherung - STellenwert externer Krankenhausvergleiche
  • Transparenz durch Mindestmengen und Qualitätsbericht für Krankenhäuser nach § 137 SGB V
  • (Selbst-)Bewertung nach EFQM®
  • Leitlinien, Richtlinien, Standards bis hin zur Diskussion vorgestellter Praxisbeispiele aus der Sicht von Angehörigen der Berufsgruppen von Pflege
Currciulum Ärztliches Qualitätsmanagement der Bundesärztekammer (2007) unter: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/CurrAerztlQM3.pdf

mehr erfahren...»

Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 00:00 Uhr
80 Punkte
Qualitätsmanagement
München

Seminar Qualitätsmanagement (Modul I von III) entsprechend dem Curriculum Ärztliches Qualitätsmanagement (2007)

Folgende Themenbereiche werden erarbeitet: Kommunikationsmodelle, Methodenauswahl/-anwendung, Problemanalysen/Lösungsmodelle, Zertifizierung/Akkreditierung/Qualitätsmanagement-Darlegungen, Ökonomie, Leitlinien, Richtlinien, Standards bis hin zur Diskussion vorgestellter Praxisbeispiele.

mehr erfahren...»

Der Kurs ist ausgebucht
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
28 Punkte
Qualitätsmanagement
München

Ärztlicher Leiter Rettungsdienst Modul IV von IV

Für die geplante Übernahme von Koordinierungs- und Leitungsaufgaben in einem Rettungs-dienst-bereich wird fokussiert auf die Weiter-Entwicklung u.a. folgender Kompetenzen:
  • Sachkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Aufgaben- und Ergebnisorientierung
  • Kommunikationskompetenz (individuell sowie bzgl. Gremienarbeit)
  • Kompetenz zu Konfliktlösung, Motivation und Menschenführung
  • Kernkompetenzen zu Innovationsfähigkeit mit Optimierung persönlicher Lernkonzepte
  • Selbstmanagement-Kompetenz
  • Interprofessionell und interdisziplinär abgestimmtes und zielorientiertes Denken und Handeln
  • entwickeln und verstärken der Führungskompetenz
  • Gremienarbeit
Kompetenzworkshops u.a. zu den Themen wirksame Führung, ausgewogen erfolgreiche Gre-mienarbeit sind weitere, berufsbegleitende Qualifizierungs-Komponenten in dem abschließen-den ÄLRD-Modul IV
Die Qualifizierung wird modular (ÄLRD-Modul I - IV) durchgeführt. Die einzelnen Module sind aufeinander aufgebaut und in der angegebenen Reihenfolge zu absolvieren
Nach Absolvierung der ÄLRD-Module I - III melden sich die Teilnehmer für die Zusatzbezeich-nung "Ärztliches Qualitätsmanagement" bei der Bayerischen Landesärztekammer an. Die erworbene Zusatzbezeichnung "Ärztliches Qualitätsmanagement" ist Voraussetzung zur Teilnahme am ÄLRD-Modul IV.

mehr erfahren...»

Beginn: 09:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr
80 Punkte
Qualitätsmanagement
Feldkirchen

Seminar Qualitätsmanagement (Modul III von III) entsprechend dem Curriculum Ärztliches Qualitätsmanagement (2007)

Erarbeitet werden Themenbereiche wie z.B Qualitätsmanagementstrategien, Methoden zur internen und externen Bewertung von Qualitätmanagement-Systemen, Handbuch zum Qualitätsmanagement, Projektmanagement / Zeitmanagement, Qualitätszirkelmoderatoren-Qualifikation, Prozeßsteuerung in der ambulanten und stationären Versorgung, Führungsqualität und - kompetenz, Disease-Management-Programme (DMP), Diagnosis-Related-Groups (DRG), Risk-Management etc.
Currciulum Ärztliches Qualitätsmanagement der Bundesärztekammer (2007) unter: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/CurrAerztlQM3.pdf

mehr erfahren...»

40 Punkte
Qualitätsmanagement
München

Peer Review

Im Zentrum des Seminars stehen u.a. die Themen:
  • Benchmarking und Peer Review - Unterschiede und Gemeinsamkeiten, jedenfalls Nutzen
  • Ziel, Definitionen "Peer Review", "Peer", Beteiligte, Gegenstand, Ablauf, Organisation
  • Bedeutung von Peer Reviews, auch in Abgrenzung von bzw. im Zusammenspiel mit anderen Qualitätssicherungs- und Qualitätsmanagementverfahren
  • Einstellungen und Haltungen
  • Gütekriterien der Messung (Objektivität, Reliabilität, Validität)
  • Erstellen von Interviewleitfäden, Interviewtechniken für Fremdbewertung
  • Integration des Prozesses der Datenerhebung, -interpretation und -bewertung in das Peer
  • Review vor Ort
  • Vorbereitung des Peer Reviews vor Ort, entsprechend dem Design des angewandten Verfahrens, unter Berücksichtigung der Qualitätsstandards
  • Bestimmen von Betroffenen und Beteiligten
  • Festlegen von Verantwortlichkeiten und Rollenverteilung
  • Entwerfen eines realistischen Ablaufplans unter Berücksichtigung von Zeitmanagementaspekten
  • Planen einer effektiven Kommunikationsstruktur
  • Ziele und Inhalte des Feedback-Gesprächs, Prinzipien der kommunikativen Validierung
  • Qualitative Vorgaben zur Berichterstellung, wie z.B. Verständlichkeit, um Akzeptanz zu erreichen
  • Komplexität und Mehrdeutigkeit von Kommunikation, bezogen auf Peer Reviews
  • Reflexion des eigenen kommunikativen Verhaltens
  • Lösungsorientierte und beratende Gesprächsführung (vs. problemorientiert)
  • Möglichkeiten des konstruktiven Umgangs mit Widerstand
Das Seminar umfasst mind. 40 Fortbildungsstunden und gliedert sich in ein E-Learning-Modul (mit einer Bearbeitungszeit von ca. 4 Stunden, je nach persönlichem Kenntnisstand), in ein Präsenz-Modul von 2 Tagen so- wie dem Trainingspeer mit gemeinsamen Erfahrungs- austausch inkl. Erstellen eines Peer-Berichts.
Um als Peer tätig werden zu können, ist gemäß Curriculum Peer Review eine probeweise Teilnahme an zwei Peer Reviews, die gemeinsam mit erfahrenen Peers durchgeführt werden, mit einem Ge-samtumfang von 16 Fortbildungsstunden erforderlich. Dies bildet den dritten und letzten Anschnitt in diesem Qualifizierungskonzept.

mehr erfahren...»