Mitteilungen und Quicklinks der Bayerischen Landesärztekammer  

Willkommen bei der Bayerischen Landesärztekammer


Mitteilungen

Sachliche Informationen nicht unter Strafe stellen – § 219a StGB modifizieren
Presseinformation: Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) spricht sich für eine Änderung des § 219a Strafgesetzbuch (StGB) aus.
Montag, 16.04.2018

17. Suchtforum in Bayern „Grundfragen der medizinischen Verwendung von Cannabis“
Presseinformation: Seit März 2017 ist Cannabis in Deutschland als „Medikament letzter Wahl“ zugelassen. Dieses Großexperiment wird von einigen mit Freude, von anderen mit Sorge betrachtet, da die Risiken des Missbrauchs der Verordnungen aus suchtmedizinischer Sicht offensichtlich sind. Die Parallele zur „Janusköpfigkeit“ der Opioide ist dabei zu beachten. Das 17. Suchtforum in Bayern informiert über den aktuellen Stand der Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis rund um Cannabis als Medizin.
Mittwoch, 11.04.2018

5. Bayerische Impfwoche vom 23. bis 27. April 2018
Die Bayerische Landesarbeitsgemeinschaft Impfen (LAGI) organisiert in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) und den Gesundheitsämtern in der Woche vom 23. bis 27. April 2018 die 5. Bayerische Impfwoche. Unter dem Motto „Impfen rund um die Familie“ mit Schwerpunkt auf den Kokonschutz des Neugeborenen soll auf den Impfschutz in der Familie und weiterer Kontaktpersonen hingewiesen werden. (mehr)
Informationsmaterialien zum Thema Impfen zur Auslage in der Praxis und Klinik können kostenlos unter www.bestellen.bayern.de angefordert werden.
Weitere Informationen zur 5. Bayerischen Impfwoche finden Sie auch unter https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/praevention/impfen/lagi/index.htm
Dienstag, 10.04.2018

Berufszufriedenheit – Dialog mit jungen Ärztinnen und Ärzten
Die Bundesärztekammer veranstaltet in Kooperation mit den Landesärztekammern im Vorfeld des 121. Deutschen Ärztetages 2018, am 7. Mai 2018 von 13 bis 17 Uhr im Panorama-Saal der Messe Erfurt eine interaktive Dialogveranstaltung zwischen den Ärztegenerationen zum Thema: Berufszufriedenheit junger Ärztinnen und Ärzte. Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Themenblöcke: „Ein Streitgespräch zu den beruflichen Erfahrungen und Erwartungen" und „Zwei inspirierende Kurzvorträge zu den Einflussmöglichkeiten der jungen Generation auf eine nachhaltige Berufszufriedenheit“. Ziel der Veranstaltung ist es, den Austausch der Ärztekammern mit der jungen Ärztegeneration zu fördern, Perspektiven aufzuzeigen und gemeinsam berufspolitische Themen und Thesen zu diskutieren. Adressaten sind vorrangig Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung sowie bis fünf Jahre nach der Facharztanerkennung. Falls Interesse an einer Teilnahme besteht, bitten wir um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung bis zum 30. April 2018 unter www.baek.de/dialog, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Ihre Teilnahme.
» zum Programm
Samstag, 07.04.2018

Die Not mit dem Notfall
Presseinformation: „Letztlich geht es darum, die Notaufnahme und die dort arbeitenden Kolleginnen und Kollegen vor der ständigen Überlastung zu schützen, die heute vielfach die Regel ist“, schreibt Dr. Andreas Botzlar, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK).
Freitag, 06.04.2018

Datenschutz-Grundverordnung – Was Praxen jetzt tun müssen
Mit Stichtag 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union. Ihre inhaltlichen Anforderungen ähneln vielfach dem derzeit geltenden Recht. Gleichwohl bringt sie zusätzliche Pflichten auch für Praxen mit sich. (mehr)
Dienstag, 27.03.2018

Präsidenten-Hotline (Für Ärztinnen und Ärzte in Bayern)
Der Präsident der Bayerischen Landesärztekammer hat eine "Telefonsprechstunde" geschaltet. Dies ermöglicht Kammermitgliedern den direkten Dialog mit dem Kammerchef.
» Termine erstes Halbjahr 2018
Mittwoch, 21.03.2018

Datenschutz und Schweigepflicht 2018 (EU-DSGVO)
Ab dem 25. Mai 2018 ist die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) als neues und gegenüber dem nationalen Recht vorrangiges Datenschutzrecht unmittelbar anzuwenden. Sie bringt eine Reihe von Veränderungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten mit sich. Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage unter Beruf/Recht > Datenschutz und Schweigepflicht 2018 (EU-DSGVO).
Montag, 19.03.2018

Ehrenpräsident Dr. Hans Hege gestorben
Presseinformation: Am 6. März 2018 ist Dr. Hans Hege, Ehrenpräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), im Alter von 93 Jahren gestorben.
Dienstag, 13.03.2018

Lasst den Worten Taten folgen
Presseinformation: „Die Verhandler der Großen Koalition (GroKo) setzten beim Thema Gesundheit an vielen Stellen durchaus richtige Impulse“, schreibt Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) im Leitartikel der Märzausgabe des Bayerischen Ärzteblattes.
Mittwoch, 07.03.2018

Auch in Bayern: Fachsprachenprüfung auf dem Level C1!
Presseinformation: Derzeit thematisieren die AfD Bayern und rechtsorientierte Internetblogs die Fachsprachenprüfung für ausländische Ärztinnen und Ärzte in Bayern. In einer Presserklärung vom 26. Februar 2018 behauptet die AfD Bayern fälschlicher Weise: „ … in Bayern genügt es, wenn sich Mediziner auf dem allgemeinsprachlichen B2-Level verständigen können. Andere Bundesländer verlangen den höheren C1-Standard.“
Montag, 05.03.2018

Wüstenrose – Fachstelle Zwangsheirat / FGM
Zwangsverheiratung und FGM sind sehr vielschichtige Themen, jede Situation ist anders. Wüstenrose – Fachstelle Zwangsheirat / FGM bietet Fachberatung, Fortbildung und Prävention. (mehr)
Montag, 05.03.2018

Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) auch 2018 auf Ausbildungsmessen
Aufgrund der durchweg positiven Rückmeldungen im vergangenen Jahr, wird die BLÄK auch 2018 auf zahlreichen Ausbildungsmessen im Freistaat unterwegs sein, um für das Berufsbild Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) zu werben. Wir sind auf folgenden Messen präsent:
» 20./21. April, Messegelände in Burghausen
   Berufsbildungsmesse INN-Salzach
» 12./13. Juni, Freiheitshalle Hof
   vocatium Ausbildung+Studium 2018
» 18./19. Juli, Sparkassen-Arena Landshut
   vocatium Ausbildung+Studium 2018
» 6. Oktober, Memmingen
   Ausbildungsmesse 2018
» 10. bis 13. Dezember, Messegelände in Nürnberg
   BERUFSBILDUNG 2018
Mittwoch, 14.02.2018

Dr. Gerald Quitterer, Hausarzt aus Eggenfelden, zum Präsidenten der Bayerischen Landesärztekammer gewählt
Presseinformation: Die Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) wählte in ihrer konstituierenden Sitzung den Facharzt für Allgemeinmedizin aus Eggenfelden, Niederbayern, Dr. Gerald Quitterer (61), im ersten Wahlgang zum Präsidenten.
Samstag, 03.02.2018

Save the Date!
50. Internationaler Seminarkongress im Sommer vom 26. bis 31. August 2018 in Grado/Italien.
» Terminankündigung
Donnerstag, 25.01.2018

Informationen zum möglichen Risiko von Medikationsfehlern
AGUETTANT Deutschland GmbH hat die ersten Chargen von Noradrenalin (Norepinephrin) in einer 50 ml-Durchstechflasche auf den Markt gebracht. Diese Produkte werden gebrauchsfertig geliefert und sind in zwei Stärken erhältlich. Da diese Darreichungsformen neu sind, lesen Sie sich bitte das vorliegende Dokument sorgfältig durch.
» Meine "BLÄK"-Portal > Aktuelle Mitteilungen
Mittwoch, 24.01.2018

Fachsprachenprüfung für internationale Ärztinnen und Ärzte: 244 ausländische Ärzte bestehen
Presseinformation: Die Fachsprachenprüfung (FSP) für Ärztinnen und Ärzte aus dem nicht-deutschsprachigem Ausland haben im Jahr 2017 in Bayern 244 Prüflinge bestanden; 266 sind durchgefallen. Bei 510 durchgeführten Prüfungen lag die Bestehens-Quote bei 48 Prozent, wie die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) zum Jahresbeginn 2018 mitteilt. (Stand: 31.12.2017).
Montag, 08.01.2018

Neufassung des Genfer Gelöbnisses liegt jetzt auch auf Deutsch vor
Die überarbeitete Fassung des Genfer Gelöbnisses liegt nun auch in deutscher Übersetzung vor. Auf der ganzen Welt berufen sich Ärzte auf das Genfer Gelöbnis. In vielen Ländern ist es Teil der ärztlichen Berufsordnung, in manchen hat es sogar Gesetzescharakter.
» Genfer Gelöbnis
Montag, 04.12.2017

Gesund älter werden – Seniorengesundheit
Mit Jahresschwerpunkten werden vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) bestimmte Präventionsthemen in den Fokus gerückt. Am 24. Oktober startete die Schwerpunktkampagne zur Seniorengesundheit unter dem Motto: „Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter.“ und wird bis Ende 2018 andauern. Geplant sind landesweite Aktionen gemeinsam mit den Gesundheitsregionen plus, dem öffentlichen Gesundheitsdienst, dem Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung sowie den Partnern im Bündnis für Prävention. Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung bedeuten in jeder Lebensphase einen Gewinn. Mit dieser Kampagne sollen Männer und Frauen ab 65 Jahren motiviert werden, den Freiraum, der durch Eintritt in den Ruhestand entsteht, zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen, sowohl in körperlicher als auch in seelischer und sozialer Hinsicht. Unter www.freiraum.bayern.de gibt es Informationen zur Schwerpunktkampagne und unter https://www.stmgp.bayern.de/ministerium/veranstaltungen/ finden Sie Veranstaltungen zum Thema.
Mittwoch, 25.10.2017

Tätigkeitsbericht 2016/2017 ist erschienen
Der Tätigkeitsbericht der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) für den Zeitraum 1. Juni 2016 bis 31. Mai 2017 ist erschienen. Im Tätigkeitsbericht 2016/2017 finden Sie wie gewohnt Informationen rund um die BLÄK. Diese finden Sie in Form von Texten, Bildern und Tabellen kompakt zusammengefasst. Die Themen reichen von A wie "Ausschuss Angestellte Ärztinnen und Ärzte" bis Z wie "Zusatz-Weiterbildung". Ombudsstelle für Weiterbildungsfragen, Menschenrechtsbeauftragte der BLÄK, Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen oder IT und Multimedia sind weitere Punkte aus dem umfassenden Aufgabenspektrum der BLÄK. Der Tätigkeitsbericht kann in digitaler Form bequem am PC, Tablet oder Smartphone unserer Internetseite www.blaek.de > Wir über uns >Tätigkeitsberichte als E-Paper oder als PDF gelesen und heruntergeladen werden. Ein gedrucktes Exemplar kann kostenfrei beim Informationszentrum der BLÄK bestellt werden – E-Mail: Informationszentrum@blaek.de oder per Telefon 089 4147-191.
Freitag, 06.10.2017



Archiv

 


drucken            
© Bayerische Landesärztekammer