Facharzt für Allgemeinmedizin

Übergangsbestimmung  "Quereinstieg in die Allgemeinmedizin"

 Weiterbildungsordnung Hier finden Sie die Bestimmungen der Weiterbildungsordnung zu diesem Weiterbildungsgang (.pdf)

Wichtige Hinweise zur Psychosomatischen Grundversorgung
Richtlinien über den Inhalt Hier finden Sie die Bestimmungen der Richtlinien über den den Inhalt der Weiterbildung zu diesem Weiterbildungsgang (.pdf)
Merkblatt praktische Hinweise zum Weiterbildungsgang (.pdf)
rtf Zeugnisformular

Nach § 9 der Weiterbildungsordnung hat der Weiterbilder über die unter seiner Verantwortung abgeleistete Weiterbildungszeit ein Zeugnis auszustellen, das im Einzelnen die erworbenen Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten darlegt und zur Frage der fachlichen Eignung ausführlich Stellung nimmt.

Das Zeugnis muss auch Angaben über den zeitlichen Umfang von Teilzeitbeschäftigungen und Unterbrechungen der Weiterbildung enthalten.

Dieses Formular enthält diese Angaben und verweist hinsichtlich der erworbenen Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten auf den Dokumentationsbogen (siehe rechte Spalten), der als Anlage diesem Zeugnis beigefügt werden muss.

Die Vordrucke liegen als Formulare in rtf - Format vor.

Hinweise sind als verborgener Text an der jeweiligen Stelle eingefügt.

Nichtzutreffendes muss gelöscht, zusätzliches kann ergänzt werden.

 

Hinweis zu "verborgenem Text"

 

  
Dokumentationsbogen/
Logbuch
 

Nach § 8 der Weiterbildungsordnung hat der in Weiterbildung befindliche Arzt die von ihm abgeleisteten Weiterbildungsinhalte fortlaufend anhand der in Abschnitt B  vorgeschriebenen Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten sowie der jeweils definierten Untersuchungs- und Behandlungsverfahren zu dokumentieren.

Der Weiterbilder hat die Richtigkeit der Dokumentation des in Weiterbildung befindlichen Arztes für den unter seiner Leitung erfolgten Weiterbildungsabschnitt mindestens jährlich zu bestätigen.

Der Weiterbilder hat mit dem in Weiterbildung befindlichen Arzt mindestens einmal jährlich ein kollegiales Gespräch, aus welchem sich der Stand und die Fortschritte der Weiterbildung ergeben, zu führen. Dabei sollen erforderlichenfalls vorhandene Lücken aufgezeigt und Möglichkeiten zu deren Schließung erörtert werden. Der Weiterbilder dokumentiert den wesentlichen Gesprächsinhalt.

 

In diesem Dokumentationsbogen / Logbuch sind alle geforderten Weiterbildungsinhalte

zusammengefasst.

 

Zum Download finden Sie hier die Dokumentationsbögen / Logbücher mit den
Weiterbildungsinhalten der jeweiligen Kompetenzen, in die die Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung aufgenommen sind als pdf - Datei.

 

Der 71. Bayerische Ärztetag hat im Oktober 2012 für das Gebiet Allgemeinmedizin folgende Übergangsbestimmung beschlossen, deren Gültigkeitsdauer durch den 74. Bayerischen Ärztetag 2015 verlängert wurde:

Ärzte, die

a) die Berechtigung zum Führen einer Facharztbezeichnung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung gemäß § 2a Abs. 7 besitzen oder vor dem 31.05.2020 erwerben,

b) 24 Monate Weiterbildung in der ambulanten hausärztlichen Versorgung, die vor dem 31.12.2020 begonnen worden sein muss,

sowie

c) 80 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 in Psychosomatischer Grundversorgung

und

d) die Erfüllung sämtlicher im Gebiet Allgemeinmedizin vorgeschriebenen Weiterbildungsinhalte nachgewiesen haben,

werden auf Antrag zur Prüfung zur Anerkennung als Facharzt für Allgemeinmedizin zugelassen.