Ärztliche Führung

seminare-und-veranstaltungen

Dieses Semi­nar basiert auf dem Curri­cu­lum „Ärzt­li­che Führung“ (80 Fort­bil­dungs­stun­den) der Bunde­särz­te­kam­mer (2007). Die Anfor­de­run­gen an Ärztin­nen und Ärzte mit Führungs­auf­ga­ben sind gestie­gen. Führungs­fä­hig­kei­ten haben deswe­gen die Stel­lung von Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen für Ärztin­nen und Ärzte in leiten­den Posi­tio­nen.

Im Zentrum des Inter­es­ses stehen Führungs­qua­li­tät und soziale Kompe­tenz – bei gege­be­nen ökono­mi­schen Rahmen­be­din­gun­gen. Um aktu­elle und künf­tige Anfor­de­run­gen und Erwar­tun­gen inhalt­lich erfül­len zu können, sind für Führungs­kräfte opti­mal gelebte Kompe­ten­zen entschei­dend.

    Ärztliche Führung

Zielgruppe:

Leitende Ärztin­nen und Ärzte mit mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung, die für verant­wort­li­che Posi­tio­nen zuneh­mend gefor­derte Spezi­al­kennt­nisse zur Umset­zung der Führungs­auf­ga­ben erwer­ben oder vertie­fen wollen, um sie erfolg­reich umzu­set­zen. Eine Seminar­teil­nahme von zum Beispiel Verwal­tungs- oder Pfle­ge­per­so­nal mit mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung vor allem in einer leiten­den Posi­tion wird begrüßt.

Themen und Inhalte:

Im Zentrum des Semi­nars stehen u. a. die Themen:

  • Gesprächs­füh­rung
  • Perso­nale Führung und Substi­tute von Führung
  • Führen von Verhand­lun­gen
  • Grup­pe­n­ori­en­tierte Führungs­auf­ga­ben
  • Betriebs­wirt­schaft­li­ches Denken und Handeln
  • Konflikt­ma­na­ge­ment / Selbst­ma­na­ge­ment
  • Der Chef­arzt­ver­trag im Lichte gesund­heits­po­li­ti­scher Entwick­lun­gen – Risi­ken und Chan­cen
  • Perso­nal­aus­wahl als Führungs­auf­gabe

Schon im Vorfeld des Semi­nars brin­gen sich die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ein, mit einem kurz­ge­fass­ten schrift­li­chen Exposé zu einer alltäg­li­chen ärzt­li­chen Führungs­si­tua­tion begin­nend mit der Refle­xion der eige­nen Rolle als ärzt­li­che Führungs­kraft. Diese alltäg­li­che Führungs­si­tua­tion wird im weite­ren Semi­nar­ver­lauf beglei­tend reflek­tiert mit höchst­mög­li­chem indi­vi­du­el­len Nutzen für künf­tige Führungs­stra­te­gien. Die Kompe­tenz­ver­bes­se­rung im ausge­wo­ge­nen Umgang mit Verän­de­rungs­pro­zes­sen, einschließ­lich imma­nen­ter Konflikte und deren Bewäl­ti­gung, ist ein weite­res erreich­ba­res Ziel.

Wissen­strans­fer von Exper­ten sowie Austausch von Kennt­nis­sen und Erfah­run­gen zwischen den Teil­neh­mern unter­ein­an­der mit den Tuto­ren sind hier­für die Basis.

Seminarstruktur und Teilnahmegebühr:

Das Semi­nar wird als kombi­nier­tes E-Lear­ning- und Präsenz-Semi­nar ange­bo­ten.

Module

E-Lear­ning in Unter­richts­ein­hei­ten (UE) ≙ 45 min

Präsenz in Unter­richts­ein­hei­ten (UE) ≙ 45 min

Fort­bil­dungs­punkte

Teil­nah­me­ge­bühr

Ärzt­li­che Führung
Fortbildungspunkte: 100
20 UE *) 60 UE (6 Tage) 100 € 2.100,-

Teil­nah­me­ge­bühr inkl. Zugang zu der mode­rier­ten Lern­platt­form, Semi­nar­un­ter­la­gen, Imbiss und Pausen­ge­tränke sowie der Unter­brin­gung im Tagungs­ho­tel an den letz­ten drei Tagen.

*) Die Bear­bei­tungs­zeit kann dabei je nach persön­li­chem Kennt­nis­stand vari­ie­ren.

Ergänzender Hinweis:

Quali­fi­ka­tio­nen entspre­chend curri­cu­la­ren sowie weite­ren Fort­bil­dun­gen sind gemäß §27 Nr. 4 Berufs­ord­nung für die Ärzte Bayerns ankünd­bar.

Teilnahmevoraussetzungen:

keine

Vielleicht ebenfalls interessant:

Fortbildung

gremium

Weiterbildung

was-ist-weiterbildung

Wegweiser

loewe-wegweiser
icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up