Peer Review

seminare-und-veranstaltungen

Dieses Semi­nar basiert auf dem Curri­cu­lum „Peer Review“ (36 Fort­bil­dungs­stun­den) der Bunde­särz­te­kam­mer (2. Auflage, 2013).
Peer Review ist eine frei­wil­lige und auf dem kolle­gia­len Gespräch basie­rende Methode zur Quali­täts­för­de­rung. Es ermög­licht eine struk­tu­rierte und entwick­lungs­ori­en­tierte Evalua­tion inten­siv­me­di­zi­ni­scher sowie weite­rer (klini­scher) Einrich­tun­gen. Zentra­les Element ist hier­bei der klini­sche Erfah­rungs­aus­tausch zwischen den Peers, zum Beispiel aus der Inten­siv­me­di­zin sowie aus klini­schen Gebie­ten, auch aus dem Quali­täts­ma­na­ge­ment einer­seits und dem Behand­lungs­team vor Ort ande­rer­seits.
Ziel des inten­siv­me­di­zi­ni­schen Peer Review-Verfah­rens ist es, durch umfas­sen­den Infor­ma­ti­ons­fluss, Trans­pa­renz und Vergleich­bar­keit die Quali­tät der Inten­siv­me­di­zin in Deutsch­land insge­samt zu fördern.

    Peer Review

Zielgruppe:

  • Ärztin­nen und Ärzte mit Zusatz­wei­ter­bil­dung Inten­siv­me­di­zin und mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung
  • Ärztin­nen und Ärzte mit Gebiets­be­zeich­nung in einem Gebiet der klini­schen Medi­zin und Zusatz­be­zeich­nung Quali­täts­ma­na­ge­ment (auch Quali­fi­ka­ti­ons­nach­weis Quali­täts­ma­na­ge­ment)
  • leitende Inten­siv­fach­pfle­ge­kräfte, die ein beson­de­res Inter­esse an der Quali­täts­för­de­rung in der Inten­siv­me­di­zin haben
  • Medi­zi­ni­sche Fachan­ge­stellte mit mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung (vorzugs­weise Erst­kräfte)

Themen und Inhalte:

Im Zentrum des Semi­nars stehen u. a. die Themen:

  • Bench­mar­king und Peer Review – Unter­schiede und Gemein­sam­kei­ten, jeden­falls Nutzen
  • Ziel, Defi­ni­tio­nen „Peer Review“, „Peer“, Betei­ligte, Gegen­stand, Ablauf, Orga­ni­sa­tion
  • Bedeu­tung von Peer Reviews, auch in Abgren­zung von bzw. im Zusam­men­spiel mit ande­ren Quali­täts­si­che­rungs- und Quali­täts­ma­na­ge­ment­ver­fah­ren
  • Einstel­lun­gen und Haltun­gen
  • Güte­kri­te­rien der Messung (Objek­ti­vi­tät, Relia­bi­li­tät, Vali­di­tät)
  • Erstel­len von Inter­view­leit­fä­den, Inter­view­tech­ni­ken für Fremd­be­wer­tung
  • Inte­gra­tion des Prozes­ses der Date­ner­he­bung, -inter­pre­ta­tion und –bewer­tung in das Peer
  • Review vor Ort
  • Vorbe­rei­tung des Peer Reviews vor Ort, entspre­chend dem Design des ange­wand­ten Verfah­rens, unter Berück­sich­ti­gung der Quali­täts­stan­dards
  • Bestim­men von Betrof­fe­nen und Betei­lig­ten
  • Fest­le­gen von Verant­wort­lich­kei­ten und Rollen­ver­tei­lung
  • Entwer­fen eines realis­ti­schen Ablauf­plans unter Berück­sich­ti­gung von Zeit­ma­na­ge­men­ta­spek­ten
  • Planen einer effek­ti­ven Kommu­ni­ka­ti­onss­truk­tur
  • Ziele und Inhalte des Feed­back-Gesprächs, Prin­zi­pien der kommu­ni­ka­ti­ven Vali­die­rung
  • Quali­ta­tive Vorga­ben zur Berichter­stel­lung, wie z. B. Verständ­lich­keit, um Akzep­tanz zu errei­chen
  • Komple­xi­tät und Mehr­deu­tig­keit von Kommu­ni­ka­tion, bezo­gen auf Peer Reviews
  • Refle­xion des eige­nen kommu­ni­ka­ti­ven Verhal­tens
  • Lösungs­ori­en­tierte und bera­tende Gesprächs­füh­rung (vs. problem­ori­en­tiert)
  • Möglich­kei­ten des konstruk­ti­ven Umgangs mit Wider­stand

Um als Peer tätig werden zu können, ist gemäß Curri­cu­lum Peer Review eine probe­weise Teil­nahme an zwei Peer Reviews, die gemein­sam mit erfah­re­nen Peers durch­ge­führt werden, mit einem Gesam­t­um­fang von 16 Fort­bil­dungs­stun­den erfor­der­lich. Dies bildet den drit­ten und letz­ten Anschnitt in diesem Quali­fi­zie­rungs­kon­zept.

Seminarstruktur und Teilnahmegebühr:

Das Semi­nar wird als kombi­nier­tes E-Lear­ning- und Präsenz-Semi­nar ange­bo­ten sowie dem Trai­nings­peer mit gemein­sa­men Erfah­rungs­aus­tausch inkl. Erstel­len eines Peer-Berichts.

Module

E-Lear­ning in Unter­richts­ein­hei­ten (UE) ≙ 45 min

Präsenz in Unter­richts­ein­hei­ten (UE) ≙ 45 min

Fort­bil­dungs­punkte

Teil­nah­me­ge­bühr

Peer Review mit Trai­nings­peer + Erfah­rungs­aus­tausch
Fortbildungspunkte: 40
4 UE *) 32 UE (4 Tage) 40 € 890,-

Teil­nah­me­ge­bühr inkl. Zugang zu der mode­rier­ten Lern­platt­form, Semi­nar­un­ter­la­gen, Imbiss und Pausen­ge­tränke.

1.600,00 € (1 Arzt / Ärztin und 1 Pfle­ger / Pfle­ge­rin)
2.350,00 € (1 Arzt / Ärztin und 2 Pfle­ger / Pfle­ge­rin­nen)

*) Die Bear­bei­tungs­zeit kann dabei je nach persön­li­chem Kennt­nis­stand vari­ie­ren.

Hinweise:

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmel­dung an, für welche Versor­gungs­struk­tur Sie ihre Semi­nar-Teil­nahme wünschen:
Peer Review „Inten­siv­me­di­zin“, Peer Review „Akut­kli­nik (weitere Gebiete ohne Zusatz­be­zeich­nung ‚Inten­siv­me­di­zin‘)“, Peer Review „Ambu­lante Versor­gung“, Peer Review „Reha­bi­li­ta­ti­ons­ein­rich­tung“.

Ergänzender Hinweis:

Quali­fi­ka­tio­nen entspre­chend curri­cu­la­ren sowie weite­ren Fort­bil­dun­gen sind gemäß §27 Nr. 4 Berufs­ord­nung für die Ärzte Bayerns ankünd­bar.

Teilnahmevoraussetzungen:

keine

Vielleicht ebenfalls interessant:

Fortbildung

gremium

Wegweiser

loewe-wegweiser

Weiterbildung

was-ist-weiterbildung
icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up