Ärztlich begleitete Tabakentwöhnung

seminare-und-veranstaltungen

Das Semi­nar basiert auf dem Curri­cu­lum „Ärzt­lich beglei­tete Taba­kent­wöh­nung“ (20 bzw. 28 Fort­bil­dungs­stun­den) der Bunde­särz­te­kam­mer (März 2019).

    tabak

Zielgruppe:

Inter­es­sierte Ärzte und/oder Ärzte, die mit dem Disease-Mana­ge­ment-Programm (DMP) arbei­ten sowie Klini­kärzte, die künf­tig den OPS-Code abrech­nen möch­ten.
Die Seminar­teil­nahme von Ange­hö­ri­gen ande­rer Berufs­grup­pen mit mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung sowie von Medi­zi­ni­schen Fachan­ge­stell­ten und Ange­hö­ri­gen von Kran­ken­pfle­ge­be­ru­fen wird begrüßt.

Themen und Inhalte:

Im Zentrum des Semi­nars stehen u. a. die Themen:

Modul I:
Das Tabak­pro­blem im gesell­schaft­li­chen Kontext, Stra­te­gien in der Tabak­kon­troll­po­li­tik und ärzt­li­che Inter­ven­ti­ons­mög­lich­kei­ten
Modul II:
Gesund­heit­li­che Folgen des Tabak­kon­sums und des Rauch­stopps
Modul III:
Grund­la­gen der Taba­kent­wöh­nung
Modul IV:
Metho­den der Taba­kent­wöh­nung
Modul V:
Pati­en­ten­an­spra­che, Diagno­s­tik und Inter­ven­tion
Modul VI:
Imple­men­tie­rung der Taba­kent­wöh­nung
Modul VII (fakul­ta­tiv):
Taba­kent­wöh­nung mit struk­tu­rier­tem Grup­pen­pro­gramm gemäß § 20 SGB V

Seminarstruktur und Teilnahmegebühr:

Bei dem Semi­nar „Ärzt­lich beglei­tete Taba­kent­wöh­nung“ handelt es sich um eine modu­lare Quali­fi­zie­rung. Die Module I – VI werden als Kompakt­kurs (kombi­nier­tes E-Lear­ning und Präsenz-Semi­nar) ange­bo­ten. Fakul­ta­tiv kann ergän­zend das Modul VII absol­viert werden (eine erfolg­rei­che Teil­nahme der Module I – VI ist hier Voraus­set­zung).

Module

E-Lear­ning in Unter­richts­ein­hei­ten (UE) ≙ 45 min

Präsenz in Unter­richts­ein­hei­ten (UE) ≙ 45 min

Fort­bil­dungs­punkte

Teil­nah­me­ge­bühr

Kompakt­kurs: Modul I – VI
Fortbildungspunkte: 28
8 UE *) 12 UE (2Tage) 28 € 580,- 1)
Fakul­ta­tiv: Modul VII
Fortbildungspunkte: 8
- 8 UE (1 Tag) 8 € 250, - 2)

1) Teil­nah­me­ge­bühr inkl. Zugang zu der mode­rier­ten Lern­platt­form, Semi­nar­un­ter­la­gen, Imbiss und Pausen­ge­tränke.
2) Teil­nah­me­ge­bühr inkl. Semi­nar­un­ter­la­gen, Imbiss und Pausen­ge­tränke.

*) Die Bear­bei­tungs­zeit kann dabei je nach persön­li­chem Kennt­nis­stand vari­ie­ren.

Nächs­ter Termin:
Modul I – VI: 14. und 15. Okto­ber 2020

Hinweise:

Die Voraus­set­zung zur Abrech­nung der ärzt­li­chen Leis­tung „Bera­tungs­ge­spräch zur Raucher­ent­wöh­nung“ ist der Nach­weis des Curri­cu­lums „Ärzt­lich beglei­tete Taba­kent­wöh­nung“ der Bunde­särz­te­kam­mer und die Teil­nahme des Arztes am DMP Asthma/COPD. Weitere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie bei der Kassen­ärzt­li­chen Verei­ni­gung. Ebenso ist weiter­hin eine Abrech­nung via IGEL-Leis­tun­gen möglich.

Um Ihren Pati­en­ten eine Teil- oder Voll­rück­er­stat­tung der Grup­pen­pro­gramme durch die gesetz­li­che Kran­ken­kasse zu ermög­li­chen, ist eine Zerti­fi­zie­rung Ihres Programms durch die Zentrale Prüf­stelle Präven­tion (ZPP) Voraus­set­zung. Weitere Infor­ma­tio­nen hier­für erhal­ten Sie bei der ZPP.

Ergänzender Hinweis:

Quali­fi­ka­tio­nen entspre­chend curri­cu­la­ren sowie weite­ren Fort­bil­dun­gen sind gemäß § 27 Nr. 4 Berufs­ord­nung für die Ärzte Bayerns ankünd­bar.

Teilnahmevoraussetzungen:

Für die Teil­nahme an Modul VII ist eine erfolg­rei­che Teil­nahme an den Modu­len I – VI Voraus­set­zung.

Vielleicht ebenfalls interessant:

Fortbildung

gremium

Wegweiser

loewe-wegweiser

Weiterbildung

was-ist-weiterbildung
icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up