Dr. Bernhard Junge-Hülsing 2. Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK)

download_dokumente

Pressemeldung — 16.10.2021

Die Dele­gier­ten des 80. Baye­ri­schen Ärzte­tags in Hof wähl­ten Dr. Bern­hard Junge-Hülsing (57), Fach­a­rzt für Hals-Nasen-Ohren­heil­kunde aus Starn­berg, zum 2. Vize­prä­si­den­ten der BLÄK.

In seiner Wahl­rede betonte der seit dem Jahr 2000 in einer Gemein­schaft­s­pra­xis nieder­ge­las­sene Fach­a­rzt: „Ich möchte errei­chen, dass die nach­fol­gen­den Kolle­gin­nen und Kolle­gen gerne als Ärztin­nen und Ärzte arbei­ten. Dazu ist es notwen­dig, dass wir in Bayern gute, wohn­ort­nahe und zeit­lich flexi­ble Weiter­bil­dung ermög­li­chen, damit sich die jungen Kolle­gin­nen und Kolle­gen neben der Weiter­bil­dung auch die Fami­lie­n­a­r­beit auftei­len können.“

Das Gesund­heits­sys­tem trage mit ca. 7 Prozent zum ökolo­gi­schen Fußab­druck in Deut­sch­land bei. „Hier möchte ich zugleich an Wegen zur deut­li­chen Reduk­tion dieses Aussto­ßes mita­r­bei­ten“. Zwei Kandi­da­ten woll­ten in das Präsi­dium der BLÄK aufrü­cken. Auf dem 80. Baye­ri­schen Ärzte­tag in Hof warben sie am heuti­gen Sams­tag, 16. Okto­ber 2021, um die Stim­men der Dele­gier­ten. Doris M. Wagner, DESA, (50), Fach­ärz­tin für Anäs­the­sie aus Sulz­berg (Schwa­ben), war die Gegen­kan­di­da­tin.

Damit ist das drei­köp­fige Präsi­dium der BLÄK wieder komplett. Die Nach­wahl ist durch den Tod des lang­jäh­ri­gen 2. Vize­prä­si­den­ten Dr. Wolf­gang Rechl am 1. Dezem­ber 2020 notwen­dig gewor­den.

Vielleicht ebenfalls interessant:

Drei Tage Gesundheits- und Berufspolitik am 80. Bayerischen Ärztetag in Hof

download_dokumente

80. Bayerischer Ärztetag – Ja zur neuen Weiterbildungsordnung

download_dokumente

Arbeitstagung: 80. Bayerischer Ärztetag in Hof

download_dokumente
icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up