Gratulation an Professorin Dr. Claudia Traidl-Hoffmann

Pressemeldung — 10.02.2023

Bayern hat die Professorin Dr. Claudia Traidl-Hoffmann zur Sonderbeauftragten für Klimaresilienz und Prävention berufen, freut sich Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), und gratuliert der neuen Sonderbeauftragten zu ihrer neuen Aufgabe. Traidl-Hoffmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Umweltmedizin an der Universität Augsburg, Direktorin des Instituts für Umweltmedizin bei Helmholtz Munich sowie stellvertretende Direktorin des Zentrums für Klimaresilienz der Universität Augsburg.

Die Ärztin verfügt über umfangreiche und langjährige Expertise im Bereich Umweltmedizin, ist auch publizistisch äußerst erfolgreich und hielt bei-spielsweise während der Eröffnung des 81. Bayerischen Ärztetags 2022 in Regensburg das Impulsreferat „Wie der Klimawandel unsere Gesundheit beeinflusst“, das bei den Delegierten und Gästen sehr positiv aufgenommen wurde. „Der Ansatz, die Ärzteschaft als Impulsgeberin für soziale Kipppunkte zu verstehen, die in unserer Gesellschaft eine Transformation zur Erhaltung der Bewohnbarkeit der Erde einleiten, wird sowohl von mir persönlich als auch als BLÄK-Präsident mitgetragen“, erklärt Quitterer. „Die neu geschaffene Position der Sonderbeauftragten und das neue Bayerische Kompetenzzentrum für Gesundheitsschutz im Klimawandel am Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) setzen genau dort an“, so der Präsident abschließend.

Vielleicht ebenfalls interessant:

Fehlentwicklung im Gesundheitswesen korrigieren

Dr. Gerald Quitterer als Präsident der Bayerischen Landesärztekammer bestätigt

Wahlen bei der Bayerischen Landesärztekammer

icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up