Downloads

download
  • Meine BLÄK-Portal

    Meine-BLAEK
  • Für gute Medizin in Bayern

    Die ärztliche Berufsvertretung in Bayern setzt sich zusammen aus der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK), den Ärztlichen Bezirksverbänden (ÄBV) und den Ärztlichen Kreisverbänden (ÄKV).
    Dieser Flyer beschreibt die Struktur und die Aufgaben der ärztlichen Berufsvertretung.

    Quelle: BLÄK
    PDF, 4.18 MB

    Portrait der BLÄK
    Bayerische Landesärztekammer
    MFA Patient
  • Übersicht Tätigkeitsberichte

    Mit dem Tätigkeitsbericht (Berichtszeitraum erstreckt sich jeweils vom 1. Juni bis 31. Mai) informiert die BLÄK jährlich über die geleistete Arbeit.

    Quelle: BLÄK

    Tätigkeitsberichte
  • Die Wiedererrichtung der ärztlichen Standesvertretung in Bayern nach dem Zweiten Weltkrieg

    Eine historische Darstellung anlässlich des 50. Bayerischen Ärztetages in München

    Quelle: Verlag Bayerische Landesärztekammer
    PDF, 4.58 MB

    Portrait der BLÄK Historische Darstellung 50. Bayerischer Ärztetag
  • Nationalsozialistische Verfolgung der jüdischen Ärzte in Bayern, die berufliche Entrechtung durch die Vierte Verordnung zum Reichsbürgergesetz von 1938.

    Dokumentation zum Schicksal der jüdischen Ärzte in Bayern.

    Quelle: Verlag Bayerische Landesärztekammer
    PDF, 3.26 MB

    Portrait der BLÄK 50. Bayerischer Ärztetag Jüdische Ärzte in Bayern
  • Kammern in Bayern

    Infobroschüre über die Wirtschafts- und Berufskammern in Bayern.

    Quelle: Bayerischer Industrie- und Handelskammertag (BIHK) e. V.
    PDF, 6.66 MB

    Kammern in Bayern
    MFA Patient
  • Link zur Bundesärztekammer ‒ Auszeichnungen

    Paracelsus-Medaille
    Ernst-von-Bergmann-Plakette
    Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft

    Quelle: Bundesärztekammer

    Auszeichnungen
    MFA Patient
  • Über diese Website

    PDF, 79.87 KB

    Website
    MFA Patient
  • Organigramm der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK)

    Organigramm der BLÄK
    Stand: April 2024

    Quelle: BLÄK
    PDF, 264.32 KB

    Organigramm
    Organisation
    MFA Patient
  • Wahlbekanntmachung

    Wahlbekanntmachung ‒ Gemäß § 11 der Wahlordnung für die Wahl der Delegierten zur Bayerischen Landesärztekammer ‒ WahlO ‒
    München, im August 2022

    Quelle: BLÄK
    PDF, 316.86 KB

    Kammerwahl
    MFA Patient
  • Wahlergebnis zur Bayerischen Landesärztekammer 2022

    Ergebnis der Wahl der Delegierten und deren Ersatzdelegierten zur Bayerischen Landesärztekammer vom 14. bis 28. November 2022

    Quelle: BLÄK
    PDF, 1.7 MB

    Kammerwahl BLÄK Delegierte
    MFA Patient
  • Verband Freier Berufe in Bayern e.V.

    Link zum Verband Freier Berufe e.V. Auf dieser Webseite finden Sie Wissenswertes und Aktuelles über den Verband Freier Berufe in Bayern e.V. sowie über die Freien Berufe im Allgemeinen zusammengestellt.

    Quelle: Verband Freier Berufe e.V.

    Verband Freier Berufe in Bayern e. V.
    MFA Patient
  • Einsicht in Patientenakten – Vorgehen bei Umzug oder Tod eines Patienten, Deutsches Ärzteblatt 2018, Heft 18, A 890 – 891

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt

    Akteneinsicht
    MFA Patient
  • Recht auf Akteneinsicht – Was Ärzte wissen sollten, Deutsches Ärzteblatt 2017, Heft 4, A 178 – A 179

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt

    Akteneinsicht
    MFA Patient
  • Rohde, Betroffenenrechte nach der Datenschutz-Grundverordnung, Ärzteblatt Rheinland-Pfalz 2018, Heft 10, S. 15 – S. 16

    Quelle: Ärzteblatt Rheinland-Pfalz

    Akteneinsicht
    MFA Patient
  • Ärztekammer Berlin, Auskunftsrecht und Einsichtnahme in Patientenunterlagen (Stand: Oktober 2020)

    Quelle: Ärztekammer Berlin

    Akteneinsicht
    MFA Patient
  • Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, 8. Tätigkeitsbericht 2017/2018, Auszug: S. 46 – S. 47

    Quelle: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

    Datenschutz
  • MRSA und Co. Was Sie über diese Erreger wissen sollten.

    Ärzte können ihren Patienten, die nicht deutsch sprechen, Informationen zu diesem Thema jetzt auch in Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch mit an die Hand geben. Infektionen durch Bakterien lassen sich meist gut mit Antibiotika behandeln. Einige Bakterien sind jedoch unempfindlich gegenüber vielen Antibiotika. Man spricht in diesem Fall von multiresistenten Erregern (kurz: MRE). Die Medien haben in letzter Zeit häufig von den Gefahren berichtet, die von multiresistenten Erregern wie MRSA ausgehen. Viele Menschen sind dadurch beunruhigt. Sie fürchten, schwer zu erkranken. Patienten, die nicht deutsch sprechen, erhalten ab sofort die Kurzinformation „MRSA und Co. – Was Sie über diese Erreger wissen sollten“ in Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Sie erfahren, wie diese Erreger entstehen und wann diese Bakterien wirklich bedrohlich sind. Und sie finden Hinweise, wie sie sich selbst und andere schützen können. Das Besondere daran ist, dass alle übersetzten Texte von ehrenamtlichen Muttersprachlern überprüft wurden.

    Quelle: patienten-information.de

    Antibiotika
    Krankenhauskeime MRSA
    MFA Patient
  • Infektionsdiagnostik und orale Antibiotikatherapie bei Erwachsenen

    Leitfaden für den gezielten Umgang mit Antibiotika im ambulanten Bereich

    Quelle: LGL

    Antibiotika
  • Der Arzt in Ihrer Nähe

    Arztsuche
  • Arztsuche KVB

    Arzt- und Psychotherapeutensuche nach Fachgebiet oder Namen, Ort, Adresse oder PLZ. Hier kann auch nach Ärzten für Coronavirus-Tests gesucht werden.

    Arztsuche
  • Bayerischer Nachsorgekalender

    Herausgeber: Bayerische Landesärztekammer, Kassenärztliche Vereinigung Bayerns und die Arbeitsgemeinschaft der Gesetzlichen Krankenversicherung in Bayern.

    Die Nachsorgekalender können Sie bestellen über: tumornachsorgekalender@blaek.de

    Hinweise und/oder Rückfragen bitte an:
    Claudia Bergwinkl
    Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
    Mühlbaurstraße 16
    81677 München
    Tel. 089 4147-461
    Fax 089 4147-64831
    E-Mail:
    c.bergwinkl@blaek.de

    Quelle: www.blaek.de
    PDF, 178.61 KB

    Bayerischer Nachsorgekalender
    Krebspatient Tumornachsorge Onkologische Nachsorge Krebsnachsorge
    MFA Patient
  • Für gute Medizin in Bayern

    Imageflyer der Bayerischen Landesärztekammer

    Quelle: Bayerische Landesärztekammer
    PDF, 4.18 MB

    BLÄK
    Wir über uns Portait
    MFA
  • Bayerische Ärzteversorgung (BÄV) kompakt

    Informationen zur Mitgliedschaft, Leistungen, Beiträge und Gestaltung des Ruhestandes der Bayerischen Ärzteversorgung

    Quelle: Bayerische Ärzteversorgung

    Bayerische Ärzteversorgung
    MFA Patient
  • Prävention in Deutschland – Gesundheitsförderung durch Bewegung und Sport

    Dieser Flyer gibt Ärztinnen und Ärzten Informationen zum präventiven Nutzen von Bewegung und Sport sowie Empfehlungen zu körperlicher Aktivität für Menschen mit Bewegungsmangel.

    Quelle: Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
    PDF, 388.68 KB

    Gesundheitsförderung durch Bewegung und Sport
    Bewegungsmangel Bewegungsangebot Bewegungsförderung
    MFA Patient
  • Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“

    Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“

    Das Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Bundesärztekammer entwickelt, um eine bundesweite Verbreitung und einen einheitlichen hohen Standard der Gesundheitssport-Angebote sicherzustellen.

    Quelle: Deutscher Olympischer Sportbund in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer
    JPG, 412.51 KB

    Gesundheitsförderung durch Bewegung und Sport
    Bewegungsangebot Bewegungsmangel Bewegungsförderung Gesundheitssport Sportverein
    MFA Patient
  • Bayerische Kinderschutzambulanz

    Link zur Webseite der Bayerischen Kinderschutzambulanz. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen bei Verdacht auf Misshandlung und Missbrauch von Kindern und Jugendlichen.

    Quelle: Institut für Rechtsmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München

    Häusliche Gewalt
    Missbrauch
    MFA Patient
  • Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen

    Die Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen ist eine unabhängige Einrichtung, die von Patienten, Ärzten oder der Berufshaftpflichtversicherung eines Arztes bei der Vermutung oder dem Vorwurf einer fehlerhaften ärztlichen Behandlung kontaktiert werden kann.

    Ziel der Gutachterstelle ist es, durch objektive Begutachtung ärztlichen Handelns Patienten die Durchsetzung begründeter Ansprüche und Ärzten die Zurückweisung unbegründeter Vorwürfe zu erleichtern.

    Quelle: Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen

    Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen
    Schlichtung von Streitigkeiten
    MFA Patient
  • Rezept für Bewegung

    Das „Rezept für Bewegung“ kann im Kontext eines motivierenden Gesprächs eingesetzt werden, um Patienten mit Bewegungsmangel auf die gesundheitsfördernden Bewegungsangebote des BLSV mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT aufmerksam zu machen. Das „Rezept für Bewegung“ ist eine Empfehlung des Arztes, eine Abrechnungsmöglichkeit ist hiermit nicht verbunden. Es hat das gängige Format eines Heilmittelrezeptes mit einem Unterschriftsfeld für den behandelnden Arzt und kann über den Drucker in der Praxis ausgestellt werden.

    Quelle: Bayerische Landesärztekammer
    PDF, 842.72 KB

    Gesundheitsförderung durch Bewegung und Sport
    Bewegungsangebot Bewegungsförderung Bewegungsmangel
    MFA Patient
  • Gewalt gegen Kinder und Jugendliche – Erkennen und Handeln

    Leitfaden für Ärztinnen und Ärzte - Empfehlungen von der Praxis für die Praxis

    Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

    Häusliche Gewalt
    MFA Patient
  • Gewalt gegen Erwachsene – RICHTIG HANDELN

    Informationen über die Untersuchungsstelle für Opfer häuslicher Gewalt am Institut für Rechtsmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München. Mit der Untersuchungsstelle steht für alle Betroffenen eine unabhängige, fachkompetente Beratungsstelle bereit. Sie ergänzt das bestehende Netz aus niedergelassenen Ärzten und Beratungsstellen.

    Quelle: Institut für Rechtsmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München

    Häusliche Gewalt
    Missbrauch Misshandlung
    MFA Patient
  • Verdacht auf Misshandlung und Missbrauch von Kindern und Jugendlichen

    Flyer der Kinderschutzambulanz am Institut für Rechtsmedizin der Universität München
    Die Kinderschutzambulanz bietet niederschwellig Beratung und Untersuchung bei Verdacht auf Misshandlung und Missbrauch von Kindern und Jugendlichen an.

    Quelle: Institut für Rechtsmedizin der Universität München
    PDF, 227 KB

    Häusliche Gewalt
    Gewalt gegen Kinder
    MFA Patient
  • Gewalt gegen Frauen

    Modellprojekt MIGG: Medizinische Intervention gegen Gewalt an Frauen
    „Unterstützung von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten für das Erkennen, die Dokumentation und den sachgerechten Umgang mit Gewaltbetroffenen Patientinnen.“

    Quelle: Rechtsmedizin der Universität München

    Häusliche Gewalt
    Vergewaltigung Missbrauch
    MFA Patient
  • Remed Online

    Link zum kostenlosen konsiliarischen Online-Dienst der Rechtsmedizin der Universität München „remed online". Auf diesem Portal können sich Ärztinnen und Ärzte in Bayern kostenlos Auskunft über das Erkennen von Misshandlung und sexuellem Missbrauch von Kindern und Jugendlichen einholen, aber auch zu Fragen über Gewalt an erwachsenen Opfern.

    Quelle: Institut für Rechtsmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München

    Häusliche Gewalt
    MFA Patient
  • Informationen zu HIV für die medizinische Praxis

    Gemeinsam mit der Deutschen Aidshilfe hat die Bundesärztekammer die Broschüre „Informationen zu HIV für die medizinische Praxis“ entwickelt und vor Kurzem veröffentlicht.
    Ziel der Broschüre ist es, medizinisches Personal über den aktuellen wissenschaftlichen Stand zu HIV und AIDS zu informieren und darüber einen sicheren und diskriminierungsfreien Umgang mit Menschen mit HIV im Gesundheitswesen zu fördern.

    Quelle: Deutsche Aidshilfe; Bundesärztekammer

    HIV
    Aids
    MFA Patient
  • Entsorgung von medizinischen Abfällen

    Mitteilung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 18

    Vollzugshilfe zur Entsorgung von Abfällen aus Einrichtungen des Gesundheitsdienstes

    Stand: Juni 2021

    Quelle: Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA)

    Abfallentsorgung (medizinisch)
    MFA Patient
  • Kammern in Bayern

    Infobroschüre über die Wirtschafts- und Berufskammern in Bayern.

    Quelle: Bayerischer Industrie- und Handelskammertag (BIHK) e. V.
    PDF, 6.66 MB

    Kammern in Bayern
    MFA Patient
  • Patientinnen und Patienten ohne legalen Aufenthaltsstatus in Krankenhaus und Praxis

    Die Bundesärztekammer hat in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Berlin und unter Mitwirkung des Büros für medizinische Flüchtlingshilfe Berlin dieses Faltblatt erstellt, das Ärzten für die Behandlung von Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus bezüglich der rechtlichen Situation und bei Fragen der Kostenerstattung eine Orientierungshilfe geben soll.

    Quelle: Bundesärztekammer
    PDF, 839.41 KB

    Patienten ohne legalen Aufenthaltsstatus
    illegal ohne Krankenversicherung
    MFA Patient
  • Organspendeausweis

    Klappkarte mit Organspendeausweis zum Heraustrennen.

    Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    Organspendeausweis
    MFA Patient
  • geimpft – geschützt

    Ein Ratgeber rund um die wichtigsten Schutzimpfungen.

    Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
    PDF, 1.15 MB

    Schutzimpfungen
    Infektionskrankheiten
    MFA Patient
  • Informationen für Ärztinnen bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

    Was ist sexuelle Belästigung? Wie oft kommt sexuelle Belästigung im Medizinbetrieb vor? Nehmen Sie sexuelle Belästigung als Ärztin nicht hin!

    Quelle: Deutscher Ärztinnenbund

    Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ‒ Informationen für Ärztinnen
    Anzüglichkeiten Selbstbestimmung
    MFA Patient
  • Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen – Neufassung

    Quelle: Bundesärztekammer

    Qualitätssicherung Labor (Rili-BÄK)
    MFA Patient
  • Regierung von Oberbayern

    Regierung
    MFA Patient
  • Regierung von Unterfranken

    Regierung
    MFA Patient
  • Staatsverwaltung & Regierungsbezirke Bayern

    Quelle: Bayerisches Landesportal

    Regierung
  • Selbst zahlen? Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

    Ein Ratgeber zu Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) für Patientinnen und Patienten sowie Ärztinnen und Ärzte. 2. Auflage, November 2012, zuletzt geändert: Juni 2015

    Quelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung

    IGeL
    Nicht von der Krankenkasse bezahlt
    MFA Patient
  • Masern – keine harmlose Kinderkrankheit. Kinderkram kann Erwachsenen ziemlich gefährlich werden

    Masern gehören zu den weltweit ansteckendsten Viruskrankheiten – teilweise mit folgenschweren Verläufen. Das war schon immer so. Neu ist, dass immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene ohne ausreichenden Impfschutz an Masern erkranken.

    Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
    PDF, 836.98 KB

    Schutzimpfungen
    Infektionskrankheiten
    MFA Patient
  • Grundsätze und Empfehlungen für Ärztinnen und Ärzte – Sterben in Würde

    Grundsätze und Empfehlungen für Ärztinnen und Ärzte

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt

    Sterbehilfe
    MFA Patient
  • Alkoholkonsum bei Patientinnen und Patienten ansprechen

    Ärztliches Manual zur Prävention und Behandlung von riskantem, schädlichem und abhängigem Konsum

    Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

    Schwangerschaft und Alkohol
    MFA Patient
  • Sommer, Sonne, Sonnen-Schutz für Kinder

    Ein Rat-Geber in Leichter Sprache
    Stand: März 2018

    Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
    PDF, 2.52 MB

    Sonne mit Verstand
    Sonnenbrand
    MFA
  • Sonne(n) mit Verstand

    Tipps und Hinweise zum Thema UV-Strahlung und Sonnenschutz
    Stand: April 2019

    Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
    PDF, 2.24 MB

    Sonne mit Verstand
    Hitze Sonnenbrand
    MFA
  • Sonne(n) mit Verstand ... statt Sonnenbrand (Faltblatt Disney-Edition mit Olaf)

    Coole Tipps für den Sommer-Bade-Spaß
    Stand: 2018

    PDF, 699.47 KB

    Sonne mit Verstand
    Sonnenbrand
    MFA
  • Schwanger? Null Promille!

    Noch immer ist in der Öffentlichkeit viel zu wenig bekannt, dass Alkoholkonsum der Mutter während der Schwangerschaft heute die häufigste Ursache für eine nicht genetisch bedingte, angeborene Behinderung darstellt. Eine gemeinsame Kampagne des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit und des Präventionspaktes Bayern setzt sich dafür ein, dass dies nicht so bleibt.

    Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit
    PDF, 155.23 KB

    Schwangerschaft und Alkohol
    MFA Patient
  • Versorgung von nicht regulär krankenversicherten Patienten mit Migrationshintergrund

    Stellungnahme der Zentralen Kommission zur Wahrung ethischer Grundsätze in der Medizin und ihren Grenzgebieten (Zentrale Ethikkommission) bei der Bundesärztekammer

    Quelle: Bundesärztekammer

    Patienten ohne legalen Aufenthaltsstatus
    keine Krankenversicherung illegal
    MFA Patient
  • Schutz vor weiblicher Genitalverstümmelung

    Der Bayerische Landtag hat im Oktober 2016 beschlossen, dass die noch fehlenden Maßnahmen zur Qualifizierung von Fachärztinnen und Fachärzten, Hebammen und medizinischem Personal beim Schutz vor weiblicher Genitalverstümmelung vorangebracht werden sollen. Hier finden Sie Informationsquellen zu diesem Thema.

    Quelle: Bayerische Landesärztekammer
    PDF, 71.75 KB

    Weibliche Genitalverstümmelung
    MFA Patient
  • Zur Auslage im Wartezimmer Patienteninformationen zu Prävention, Gesundheitsthemen und Krankheiten

    Auf Initiative der KBV entwickelt das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) zu wichtigen Krankheitsbildern eine Reihe von leicht verständlichen Wartezimmerinformationen. Grundlage dafür sind die Nationalen Versorgungsleitlinien und evidenzbasierten S3-Leitlinien. Die Infos beruhen somit auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die Fachleute für die derzeit gültigen Leitlinien recherchiert und nach ihrer Güte bewertet haben.
    Die Patienteninformationen für das Wartezimmer bestehen aus einem doppelseitigen Dokument im DIN-A4-Format.
    Wenn Patienten nur wenig Deutsch sprechen können, ist das Gespräch mit dem Arzt für beide Seiten schwierig. Die wichtigsten Informationen erscheinen deshalb auch in Fremdsprachen.

    Quelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung

    Wartezimmerinformationen
    Wartezimmer
    MFA Patient
  • Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)

    Eine gemeinsame Einrichtung von Bundesärztekammer (BÄK) und Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV). Das Portal bietet Zugang zu Informationen, die von Experten des ÄZQ recherchiert und geprüft wurden auf Relevanz für die vertragsärztliche Versorgung, Qualität der Information und Seriosität des Anbieters.

    Quelle: Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin

    Versorgungsleitlinien
    Patienteninformationen
    MFA Patient
  • Wüstenrose Fachstelle Zwangsheirat / FGM

    Die Wüstenrose bietet Beratungen, Fortbildungen, Informationen und Präventionsangebote zu den Themen Zwangsverheiratung, Gewalt „im Namen der Ehre“ und Genitalverstümmelung (weibliche Beschneidung).

    Quelle: https://www.imma.de/

    Zwangsheirat
    Genitalverstümmelung
    MFA Patient
  • Gesundheits-Apps im klinischen Alltag

    Eine Handreichung für Ärztinnen und Ärzte

    Medizinische Apps gibt es in Hülle und Fülle. Sie können zum Beispiel den Blutdruck aufzeichnen, an Medikamente erinnern oder Informationen liefern. Seit Oktober 2020 können sich Patientinnen und Patienten geprüfte Apps sogar verschreiben lassen. Doch die digitalen Angebote werfen viele Fragen auf. Die Handreichung "Gesundheits-Apps im klinischen Alltag" von Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung liefert Ärztinnen und Ärzten jetzt wichtige Antworten für die tägliche Praxis.
    Auf der Internetseite https://www.aezq.de/gesundheitsapps/ueberblick/ finden Sie: die Handreichung "Gesundheits-Apps im klinischen Alltag" für Ärztinnen und Ärzte sowie die Patienteninformation "Gesundheits-Apps: Worauf soll ich achten?"

    Quelle: ÄZQ

    Gesundheits-Apps im klinischen Alltag
    Gesundheitsapp Digitalisierung
    MFA Patient
  • Ü80-Aktion zur Aufklärung über die Corona-Schutzimpfung

    Broschüre zur Aufklärung über die Corona-Schutzimpfung

    Quelle: Bayerisches Staatsministeirum für Gesundheit und Pflege
    PDF, 828.5 KB

    Schutzimpfungen
    MFA Patient
  • Handreichung für Ärztinnen und Ärzte in den sozialen Medien

    Die Bundesärztekammer (BÄK) hat Anfang Februar 2023 ihre Handreichung „Ärztinnen und Ärzte in sozialen Medien“ aktualisiert. Die Handreichung soll Ärzte sowie Medizinstudierende anhand konkreter Fallbeispiele für die Besonderheiten der Kommunikation über soziale Medien sensibilisieren und Lösungsvorschläge für eventuell auftretende Probleme im Umgang mit Social Media anbieten. Ebenfalls macht die BÄK darauf aufmerksam, dass bei der Nutzung sozialer Medien die ärztliche Schweigepflicht und der Datenschutz zu beachten sind.

    Die Handreichung „Ärztinnen und Ärzte in sozialen Medien“ kann unter dem angegebenen Link heruntergeladen werden.

    Quelle: Bundesärztekammer

    Soziale Medien
    MFA Patient
  • Was tun bei einem Hinweis auf Kindeswohlgefährdung?

    Ob Spuren von Gewalt, mangelnde Hygi­ene oder nicht witte­rungs­­­ge­­mäße Klei­­dung – immer wieder erlan­­gen Ärztin­­nen und Ärzte und andere Berufs­­­ge­heim­­nis­trä­­ge­rin­­nen – und träger während ihrer Arbeit Kennt­­nis über eine gegen­wär­tige oder unmit­tel­­bar bevor­­s­te­hende Gefahr für die Entwick­­lung von Kindern und Jugend­­­li­chen.

    Doch was ist konkret zu tun bei einem Hinweis auf Kindes­­wohl­­ge­­fähr­­dung? Antwor­ten auf diese Frage liefert eine bran­d­ak­tu­elle Über­­­sicht des Staats­­­mi­­nis­te­ri­ums der Justiz sowie des Staats­­­mi­­nis­te­ri­ums für Gesun­d­heit und Pflege für Berufs­­­ge­heim­­nis­trä­­ger.

    Die Hand­rei­chung enthält unter ande­rem nütz­­li­che und hilf­rei­che Infor­­ma­ti­o­­nen zu Mittei­­lungs- und Koope­ra­ti­­ons­we­­gen mit Behör­­den und ande­ren Verant­wor­t­­li­chen bei einem Hinweis bzw. Verdacht auf Kindes­­wohl­­ge­­fähr­­dung.

    PDF, 186.75 KB

    Gewalt
    MFA Patient
Keine Ergebnisse gefunden.

Vielleicht ebenfalls interessant:

Neu in Bayern

berufseinstieg

Über uns

ueber-uns

Arzt und Recht

loewe-rechtliche-grundlagen
icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up