Die März-Ausgabe des Baye­ri­schen Ärzte­blatts ist erschie­nen.

Das Titel­thema lautet „Ortho­pä­die/Unfall­chir­ur­gie – high­ligh­ted". Außer­dem finden Sie in dieser Ausgabe unter ande­rem Beiträge zu folgen­den Themen: „Inter­view mit Gesund­heits­mi­nis­ter Klaus Holet­schek“, „Inter­view mit Profes­sor Dr. Chris­tian Bogdan“ und „Wie wir CO2 sparen und unse­ren Natur­ver­brauch redu­zie­ren“.

Mehr erfahren …
Die März-Ausgabe des Bayerischen Ärzteblatts ist erschienen.

Aktuelles

  • Relaunch des Meine BLÄK-Portals

    Rund 79.000 von insge­­samt über 89.000 Ärztin­­nen und Ärzten in Bayern haben sich beim Meine BLÄK-Portal der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) bereits regis­triert und nutzen diesen Service.
    Das Portal wurde komplett über­­ar­­bei­tet und fast alle Anwen­­dun­­gen sind mit dem Handy oder Tablet bedien­­bar. Dieser pass­wor­t­­ge­­schützte Bereich bietet seinen Nutzern eine Reihe von wich­ti­­gen Funk­tio­­nen, die für jede Ärztin und jeden Arzt unent­­behr­­lich sind. Auf der Meine BLÄK-Portal­­seite gibt es weitere Infos und eine Anlei­tung zur Regis­trie­rung.

  • Zwischen Hoffnung und Gefahr

    03.03.2021 „Der posi­tive Trend der vergan­­ge­­nen Wochen setzt sich Ende Februar offen­­bar nicht mehr fort. Doch dank der verschie­­de­­nen zuge­las­­se­­nen Corona-Impf­­stoffe verfü­­gen wir nun über die… Weiterlesen
    Leitartikel
    Impfungen
    MFA Patient
  • Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 – Lassen Sie sich impfen!

    02.03.2021 Der Ärzt­­li­che Kreis- und Bezirks­­ver­­­band München (ÄKBV), die körper­­schaft­­li­che Vertre­tung der gesam­ten Münch­­ner Ärzte­­schaft, begrüßt es… Weiterlesen
    Corona Impfung Impfstoffe
    MFA Patient
  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Bewe­gungs­ver­sor­gung im Gesund­heits­sys­tem: Teil­nahme am Projekt „Beweg­tVer­sorgt“

    Ziel dieses Projek­tes ist es die Versor­­gungs­­kette zur Bewe­­gungs­­­för­­de­rung für Menschen mit nicht­­über­­­trag­­ba­ren Erkran­­kun­­gen zu entwi­­ckeln, erpro­­ben und evalu­ie­ren, um sie letz­t­en­d­­lich in die Routi­­ne­pra­­xis des Gesun­d­heits­­­sys­tems zu über­­­füh­ren. Zur Umset­­zung dieses Projekts (ab Sommer 2021) suchen wir enga­­gierte Ärztin­­nen und Ärzte.

  • Appell der Vertretung der bayerischen Ärzteschaft: Chance der Impfung gegen SARS-CoV-2 entschlossen nutzen!

    24.02.2021 Für eine möglichst umfas­­sende Nutzung aller zur Verfü­­gung stehen­­den Impf­­stoffe gegen SARS-CoV-2 spra­chen sich heute in München Spit­­zen­­ver­­tre­ter der baye­ri­­schen… Weiterlesen
    Corona
    MFA Patient
  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Aktuelle Informationen zur Abschlussprüfung Sommer 2021

    Nach derzei­ti­­gem Stand hält die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer am Termin für die schrift­­li­che Abschluss­prü­­fung am 19.05.2021 fest. Soll­ten sich auf Grund gesetz­­li­cher oder behörd­­li­cher Anord­­nun­­gen Ände­run­­gen bzgl. der Durch­­führ­­bar­keit der Abschluss­prü­­fung erge­­ben, wird die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer die neuen Infor­­ma­tio­­nen hier auf der Home­page veröf­­fent­­li­chen.

  • Icon for news entry showing a attention sign indicator

    Absage der Zwischenprüfung 2021 für Medizinische Fachangestellte

    Aufgrund der aktu­el­len und nicht abseh­­ba­ren Lage in Bezug auf das SARS-CoV-2 und COVID-19 Virus hat sich die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer entschie­­den, die Zwischen­prü­­fung für Medi­­zi­­ni­­sche Fachan­­ge­­stellte am 23.03.2021 und 24.03.2021 abzu­sa­­gen.

    Eine Wieder­ho­­lung der Zwischen­prü­­fung findet nicht statt. Weitere Infor­­ma­tio­­nen erhal­ten die Auszu­­bil­­den­­den und Ausbil­­den­­den zu gege­­be­­ner Zeit in einem geson­­der­ten Schrei­­ben.

  • Petition für die Einrichtung einer bundesweiten Notrufnummer für kindliche Opfer von sexueller Gewalt

    Auf der Plat­t­­form „Change.org“ wurde eine Peti­tion veröf­­fent­­licht, im Rahmen derer beim Bundes­­mi­­nis­te­rium für Fami­­lie, Senio­ren, Frauen und Jugend die Aufwer­tung der "Nummer gegen Kummer“ zu einer bundes­wei­ten Notruf­­num­­mer für kind­­li­che Opfer von sexu­el­­ler Gewalt erreicht werden soll.

    Im Zuge der Initia­tive wird unter ande­rem gefor­­dert, dass eine solche bundes­weite Notruf­­num­­mer durch­­­ge­hend erreich­­bar und kurz und präg­nant sein sollte, da Kinder in Fällen drohen­­der Gewalt mit der Hand­ha­­bung langer Tele­­fon­­num­­mern über­­­for­­dert seien. Außer­­dem wird eine offen­­sive Bewer­­bung der Rufnum­­mer von staat­­li­cher Seite ange­regt.

    Nähere Infor­­ma­tio­­nen zur Peti­tion erhal­ten Sie unter dem beige­­füg­ten Link.

    Nummer gegen Kummer e.V. ist der Dach­­ver­­­band des größ­ten kosten­freien, tele­­fo­­ni­­schen Bera­tungs­­an­­ge­­bo­tes für Kinder, Jugen­d­­li­che und Eltern in ganz Deutsch­­land und Mitglied im Deut­­schen Kinder­­schutz­­bund (DKSB) und bei Child Help­­line Inter­na­tio­nal (CHI). Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, für alle Kinder und Jugen­d­­li­chen, ihre Eltern und andere Erzie­hungs­­­per­­so­­nen Gesprächs­par­t­­ner zu sein. Der Verein wird geför­­dert vom Bundes­­mi­­nis­te­rium für Fami­­lie, Senio­ren, Frauen und Jugend sowie der Bundes­­zen­trale für gesun­d­heit­­li­che Aufklä­rung (BZgA).

  • Anaphylaxie-Risiko bei der COVID-19-Impfung: Empfehlungen für das praktische Management

    Wie führt man die SARS-CoV-2-Impfun­­gen mit möglichst mini­­ma­lem Risiko für aller­­gi­­sche Reak­tio­­nen durch? Tatsäch­­lich können die aktu­el­len mRNA-Impf­­stoffe selbst bei Aller­­gi­kern meist ohne Weite­res verab­reicht werden. Der folgende Beitrag aus der MMW ‒ Fort­­schritte der Medi­­zin 2021 legt dar, wann ein erhöh­tes Risiko für schwere Anaphy­la­­xien besteht und gibt prak­ti­­sche Tipps für die sichere Durch­­füh­rung der Impfung.

    Dazugehörige Dokumente

  • Broschüre „Informationen zu HIV für die medizinische Praxis“ veröffentlicht

    Gemein­­sam mit der Deut­­schen Aids­hilfe hat die Bunde­­särz­te­­kam­­mer die Broschüre „Infor­­ma­tio­­nen zu HIV für die medi­­zi­­ni­­sche Praxis“ entwi­­ckelt und vor Kurzem veröf­­fent­­licht. Ziel der Broschüre ist es, medi­­zi­­ni­­sches Perso­nal über den aktu­el­len wissen­­schaft­­li­chen Stand zu HIV und AIDS zu infor­­mie­ren und darüber einen siche­ren und diskri­­mi­­nie­rungs­­freien Umgang mit Menschen mit HIV im Gesun­d­heits­­we­­sen zu fördern.
    Die Broschüre ist unter dem unten ange­­ge­­be­­nen Link zu finden.

  • Landarztprämie ersetzt Niederlassungsförderung für Landärzte

    Am 1. Januar 2021 trat die Land­­arz­t­prä­­mi­en­richt­­li­­nie in Bayern in Kraft. Gleich­­zei­tig trat die Richt­­li­­nie zur Förde­rung der Nieder­las­­sung von Ärztin­­nen und Ärzten sowie Psycho­the­ra­­peu­tin­­nen und Psycho­the­ra­­peu­ten im länd­­li­chen Raum mit Ablauf des 31. Dezem­­bers 2020 ausser Kraft.

    Im Rahmen der Land­­arz­t­prä­­mie wird weiter­hin die Nieder­las­­sung von Haus- und Fachärz­ten der allge­­mei­­nen fach­ärz­t­­li­chen Versor­­gung sowie von Kinder- und Jugen­d­­psy­ch­ia­tern mit einer Prämie von bis zu 60.000 Euro unter­­stützt. Psycho­the­ra­­peu­ten können eine Förde­rung von bis zu 20.000 Euro erhal­ten. Voraus­­set­­zung ist dabei, dass sich die Medi­­zi­­ner in Gemein­­den mit nicht mehr als 20.000 Einwoh­­nern nieder­las­­sen, die nicht über­­­ver­­­sorgt sind. Bei Kinder- und Jugen­d­­psy­ch­ia­tern liegt die Grenze bei 40.000 Einwoh­­nern. Auch bei der Grün­­dung von Medi­­zi­­ni­­schen Versor­­gungs­­­zen­tren kann die Land­­arz­t­prä­­mie einma­­lig bean­­tragt werden, die genann­ten Voraus­­set­­zun­­gen gelten hier glei­cher­­ma­­ßen.

    Den Voll­­zug der Richt­­li­­nie über­­­nimmt analog zur Nieder­las­­sungs­­­för­­de­rung das Baye­ri­­sche Landes­­amt für Gesun­d­heit und Lebens­­mit­tel­­si­cher­heit und steht für Fragen zur Antrags­s­tel­­lung unter Zuwen­­dungs­­recht@lgl.bayern.de zur Verfü­­gung.

  • COVID-19 – da capo

    18.01.2021 „Imp­­fen pola­ri­­siert – in Poli­tik, Gesell­­schaft und Ärzte­­schaft. Befür­wor­ter einer allge­­mei­­nen Impf­pflicht stehen Impf­­geg­­nern gegen­­über. Wir müssen… Weiterlesen
    Leitartikel
    MFA Patient
  • Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 Priorisierung überdenken!

    13.01.2021 Der Ärzt­­li­che Kreis- und Bezirks­­ver­­­band München (ÄKBV), die körper­­schaft­­li­che Vertre­tung aller Münch­­ner Ärztin­­nen und Ärzte bewer­tet die begin­­nende… Weiterlesen
    Impfen Corona
    MFA Patient
  • Praktische Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte

    Die prak­ti­­sche Abschluss­prü­­fung für Medi­­zi­­ni­­sche Fachan­­ge­­stellte kann nach derzei­ti­­gem Stand im Januar 2021 stat­t­­fin­­den. Die genauen Termine erfah­ren Sie durch Ihren zustän­­di­­gen Prüfungs­­aus­­schuss an Ihrer Berufs­­­schule. Bitte beach­ten Sie hierzu auch die prak­ti­­schen Prüfungs­­­fälle auf unse­­rer Home­page.

    Abtei­­lung MedAss

  • Online-Registrierungssystem zur Vereinbarung eines SARS-CoV-2-Impftermins jetzt verfügbar

    Das Online-Regis­trie­rungs­­­sys­tem des Baye­ri­­schen Staats­­­mi­­nis­te­ri­ums für Gesun­d­heit und Pflege zur Verein­­ba­rung eines Impf­ter­­mins gegen SARS-CoV-2 ist jetzt verfüg­­bar.

    Das Online-Regis­trie­rungs­­­sys­tem besteht aus den beiden Stufen ‚Anmel­­dung‘ und ‚Ter­­min­­ver­­­ga­­be‘. Zunächst melden sich Inter­es­­sierte über das Portal unter Angabe Ihrer notwen­­di­­gen Daten, wie beispiels­­weise Alter und Berufs­­­gruppe, zur Impfung an. Nach­­fol­­gend werden die regis­trier­ten Perso­­nen mit der aktu­ell höchs­ten Prio­ri­tät entspre­chend der Coro­­naimpf­­ver­­ord­­nung von dem für Sie zustän­­di­­gen Impf­­zen­trum per SMS oder E-Mail (ggf. auch tele­­fo­­nisch) zur persön­­li­chen Termin­­bu­chung einge­la­­den.

    Die Vergabe der Impf­ter­­mine orien­tiert sich an der Zuge­hö­­rig­keit zu der jeweils aufge­ru­­fe­­nen Prio­ri­tä­ten­­gruppe, welche in der Coro­­naimpf­­ver­­or­­dung defi­­niert ist. So soll sicher­­ge­­stellt werden, dass immer die beson­­ders gefähr­­de­ten Menschen zuerst geimpft werden.

    Nähere Infor­­ma­tio­­nen hierzu erhal­ten Sie unter dem beige­­füg­ten Link.

Externe Informationen

  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Studie zur Prävention von Asthma und Allergien

    Das Dr. von Hauner­­sche Kinder­­spi­tal der Ludwig-Maxi­­mi­­lians-Univer­­­si­tät München sucht Teil­­neh­­mer für eine klini­­sche Pilot-Studie zum Thema Heuschnup­­fen. In den vergan­­ge­­nen Jahr­­zehn­ten habe die Zahl an Kindern, die an Asthma und Aller­­gien leiden, konti­­nu­ier­­lich stark zuge­nom­­men. Als ein posi­ti­­ver Einfluss­fak­tor gegen die Ents­te­hung von Asthma und Aller­­gien sei die Kuhmilch entdeckt worden. Die klini­­sche Studie soll nach­wei­­sen, dass eine mini­­mal behan­­delte Kuhmilch einen posi­tiv schüt­­zen­­den Effekt hat. Weitere Infor­­ma­tio­­nen zur MARTHA-Milch­in­ter­­ven­ti­­ons­­stu­­die gibt es im Inter­­net.

Termine

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Online-Symposium „Ärztinnen in den Medien“

    Am Frei­­tag, den 5. März 2021 veran­­stal­tet die Ärzte­­kam­­mer Berlin das öffent­­li­che Online-Sympo­­sium „Ärz­tin­­nen in den Medien“.

    Dabei soll unter ande­rem die bild­­li­che Dars­tel­­lung von Frauen im medi­­zi­­ni­­schen Kontext beleuch­tet werden. Außer­­dem sollen im Rahmen der Veran­­stal­tung die Themen „Ärz­tin­­nen in leiten­­den Posi­tio­­nen“ sowie „geschlech­ter­­sen­­si­­ble Anspra­che“ aufge­­grif­­fen werden. Mode­riert wird das Sympo­­sium von Aline Abboud, Jour­na­­lis­tin und Mode­ra­to­rin.

    Programm:

    • Ärztin­­nen in leiten­­den Posi­tio­­nen – Prof. Dr. med. Gabriele Kacz­­mar­c­­zyk, Vize­prä­­si­­den­tin Deut­­scher Ärztin­­nen­­bund e.V. und Gast­pro­­fes­­so­rin am Insti­tut für Medi­­zi­­ni­­sche Sozio­lo­­gie, Charité – Univer­­­si­täts­­me­­di­­zin Berlin
    • Mitge­­meint? Oder gender­­sen­­si­­ble Anspra­che. – Dr. Elke Brüser, Medi­­zin- und Wissen­­schafts­­jour­na­­lis­tin
    • Bild­­li­che Dars­tel­­lung von Frauen im medi­­zi­­ni­­schen Kontext – Barbara Rohm, Kultur­­ma­na­­ge­rin und Spea­ke­rin, lang­­jäh­­rige Vorsit­­zende von Pro Quote Film
    • Diskus­­si­­ons­runde – unter ande­rem mit Rebecca Beer­heide, Leite­rin Poli­ti­­sche Redak­tion Deut­­sches Ärzte­­blatt und ehema­­lige Vorsit­­zende Jour­na­­lis­tin­­nen­­bund e.V. sowie Brigitte Zypries, Juris­tin, bis 2017 Mitglied des Deut­­schen Bundes­ta­­ges (SPD) und unter ande­rem Bundes­­mi­­nis­te­rin der Justiz

      Inter­es­­sierte Perso­­nen können sich bis spätes­tens Donner­s­­tag, den 4. März 2021 per E-Mail (stab­s­s­tel­le@aekb.de) zur Veran­­stal­tung anmel­­den.
    • 05. März 2021 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Corona Lectures der LMU München im Wintersemester 2020/21

    Im Winter­­se­­mes­ter 2020/2021 lädt die Ludwig-Maxi­­mi­­lians-Univer­­­si­tät München Inter­es­­sierte zu einer öffent­­li­chen, virtu­el­len Vortrags­reihe mit renom­­mier­ten Wissen­­schaft­­lern ihrer Fakul­tä­ten zum Themen­­kom­plex „SARS-CoV-2“ ein. Im Rahmen der Online-Vorle­­sun­­gen unter dem Titel „Corona Lectu­res“ stel­len die Refe­ren­ten ihre aktu­el­len medi­­zi­­ni­­schen, natur­wis­­sen­­schaft­­li­chen sowie sozial- und geis­tes­wis­­sen­­schaft­­li­chen Forschun­­gen und Erkennt­­nisse zur Corona-Pande­­mie vor.

    Der letzte Termin für die virtu­elle Vortrags­reihe ist am 9. März 2021:

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Online-Seminar „Bewegung – wie eine Impfung für das Immunsystem“

    Im Rahmen der Online-Vortrags­reihe „Selbst­hilfe infor­­miert sich – Immu­n­ab­wehr stär­ken“ der Selbst­hil­­fe­­ko­or­­di­na­tion Bayern wird die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) am 10. März 2021 ein Semi­­nar zum Thema „Bewe­­gung – wie eine Impfung für das Immun­­sys­tem“ anbie­ten. Im Zuge des Vortrags soll den Zuhö­­rern unter ande­rem vermit­telt werden, wie der Körper und das Immun­­sys­tem auf Bewe­­gung und Sport reagie­ren und wie indi­vi­­du­ell die rich­tige Belas­tungs­­in­ten­­si­tät gefun­­den werden kann. Denn gerade während der Corona-Pande­­mie könne die rich­tige Dosis Bewe­­gung das Immun­­sys­tem stär­ken und den Lock­­down erträg­­li­cher machen. Als Refe­ren­ten konnte die BLÄK Dr. Leonard Fraun­­ber­­ger, Leiter der spor­t­ärz­t­­li­chen Unter­­su­chungs­­­stelle IQ-Move, Vize­prä­­si­­dent des Baye­ri­­schen Spor­tärz­te­­ver­­­ban­­des, sowie Fach­­arzt für Innere Medi­­zin, gewin­­nen. Für die Veran­­stal­tung gibt es zwei CME-Punkte.

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Termine für die MedAss Hotline im 1. Halbjahr 2021

    Termine im 1. Halb­jahr 2021 ‒ immer von 14 bis 15 Uhr:
    » 10. März 2021
    » 14. Apil 2021
    » 12. Mai 2021
    » 09. Juni 2021

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    VERAH / NäPa

    Der nächste Termin zur Ergän­­zungs­­prü­­fung für die Anrech­­nung der Quali­­fi­­ka­tion einer/eines VERAH auf die Nicht­ärz­t­­li­che Praxi­­sas­­sis­ten­tin (NäPa) nach dem Memo­ran­­dum of Under­­stan­­ding ist ab 19. April 2021 online.

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Online-Seminar "Gesundheitsförderung und Prävention"

    Die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) veran­­stal­tet vom 27. bis 29. April 2021 das Online-Semi­­nar „Gesun­d­heits­­­för­­de­rung und Präven­tion“.

    Themen sind unter ande­rem:
    » Krank­heits­­­mo­­delle und ihre Rele­vanz für die Präven­tion
    » Verän­­de­run­­gen des Krank­heits­­­ge­­sche­hens
    » Präven­ti­­ons­­de­­fi­­ni­tio­­nen und -konzepte
    » Gesun­d­heits­­­ver­­hal­ten und ärzt­­li­che Bera­tung
    » Risi­­ko­fak­to­ren und protek­tive Fakto­ren in der Krank­heits­­ent­s­te­hung
    » Gesun­d­heits­­­för­­de­rung und Präven­tion in verschie­­de­­nen Alter­s­­grup­­pen
    » Arbeitss­­pe­­zi­­fi­­sche Rahmen­­be­­din­­gun­­gen und Inter­­ven­ti­­onss­tra­te­­gien

    Dieses Semi­­nar basiert auf der struk­tu­rier­ten curri­­cu­la­ren Fort­­bil­­dung „Gesun­d­heits­­­för­­de­rung und Präven­tion“ (24 Fort­­bil­­dungs­­­stun­­den) der Bunde­­särz­te­­kam­­mer (2008) und wird von der BLÄK mit einem Betrag von 7.000 Euro unter­­stützt. Weitere Infos zum Semi­­nar und zur Anmel­­dung finden Sie unter „Semi­nare und Veran­­stal­tun­­gen“.

    • Seminar "Gesundheitsförderung und Prävention"

      Online

      27. April 2021 09:00 Uhr bis 29. April 2021 18:00 Uhr

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Save the Date - 52. Internationaler Fortbildungskongress in Grado

    Zum 52. Mal wird vom 22. August bis zum 27. August 2021 der Inter­na­tio­nale Fort­­bil­­dungs­­­kon­­gress für Ärztin­­nen und Ärzte im nordi­ta­­lie­­ni­­schen Grado stat­t­­fin­­den. Ausrich­ter ist dieses Jahr die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer.
    Vorläu­­fi­­ges Programm:
    • Künst­­li­che Intel­­li­­genz: Disrup­tion in der medi­­zi­­ni­­schen Versor­­gung – Chan­­cen und Risi­ken
    • Infek­ti­­ons­­krank­hei­ten: Impfun­­gen und Thera­pie­­stan­dards inkl. Anti­­bio­ti­­ka­the­ra­pie
    • Umwelt­­me­­di­­zin und Reise­­me­­di­­zin im Zeit­al­ter von Globa­­li­­sie­rung und Klima­wan­­del
    • Arbeits­un­­fälle und Berufs­­­krank­hei­ten: Gutach­ten und Auswir­­kun­­gen
    • Aktu­el­les aus der Pädia­trie
    • Haus­ärz­t­­li­che Versor­­gung im Team
    • Obstruk­tive Atem­­wegs­er­­kran­­kun­­gen, Koro­nare Herz­­krank­heit und Diabe­tes melli­tus
    • Notfall­­me­­di­­zin und Akut­­ver­­­sor­­gung
    Nähere Infor­­ma­tio­­nen hierzu werden in den nächs­ten Mona­ten veröf­­fent­­licht.

    • 52. Internationaler Seminarkongress in Grado/Italien

      Grado/Italien

      22. August 2021 bis 27. August 2021

    Dazugehörige Dokumente

icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up