Will­kom­men bei der Baye­ri­schen Landes­ärz­te­kam­mer!

Die Baye­ri­sche Landes­ärz­te­kam­mer (BLÄK) ist gemein­sam mit den acht Ärzt­li­chen Bezirks- und den 63 Ärzt­li­chen Kreis­ver­bän­den die gesetz­li­che Berufs­ver­tre­tung für über 86.500 Ärztin­nen und Ärzte in Bayern.

Mehr erfahren …
arztin_behandlung

Aktuelles

  • Position der AkdÄ zum Online-Portal „Nebenwirkungen.de“ des Unternehmens Medikura

    Die AkdÄ hat sich im letz­ten Jahr inten­­siv mit dem Konzept von Neben­wir­­kun­­gen.de beschäf­tigt und ein kriti­­sches Posi­ti­­ons­pa­pier veröf­­fent­­licht, auf das wir Sie hinwei­­sen möch­ten. Die Posi­tion wurde bereits im letz­ten August veröf­­fent­­licht, die dort getrof­­fe­­nen Aussa­­gen sind aber nach wie vor gültig.

    Dazugehörige Dokumente

  • „The same procedure as every year“

    16.01.2020 „Wir wünschen uns Glück und Gesun­d­heit für das neue Jahr. Bloßes Wünschen reicht aber nicht, zumin­­dest was die Gesun­d­heit betrifft. Mehr Bewe­­gung, auf die Ernäh­rung achten, auf Genuss­­gifte verzich­ten,… Weiterlesen
    Presseinformation Prävention
  • Epidemiologisches Bulletin 2/2020 - Mitteilung der Ständigen Impfkommission

    Mittei­­lung der Stän­­di­­gen Impf­­kom­­mis­­sion beim Robert Koch-Insti­tut
    Wissen­­schaft­­li­che Begrün­­dung für die Anglei­chung der beruf­­lich indi­­zier­ten MMR- und Vari­­zel­len-Impfung

    Die Empfeh­­lun­­gen zur Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln aufgrund einer beruf­­li­chen Tätig­keit werden in einer Empfeh­­lung zur beruf­­lich indi­­zier­ten Impfung zusam­­men­­ge­fasst und in Bezug auf Indi­­ka­ti­­ons­­grup­­pen unter Berück­­sich­ti­­gung der vorlie­­gen­­den Evidenz ange­g­li­chen.

    Bei der beruf­­li­chen Vari­­zel­len-Impf­emp­­feh­­lung gleicht die STIKO die Tätig­keits­­be­rei­che für die Indi­­ka­tion zur 2-mali­­gen Vari­­zel­len-Impfung von sero­­ne­­ga­ti­­ven Perso­­nen denen der beruf­­li­chen MMR-Impf­emp­­feh­­lung an.

    Ein verbes­­ser­ter Impf­­schutz unter­­stützt die Ziele der Impf­emp­­feh­­lun­­gen der STIKO, das Auftre­ten impf­prä­­ven­ta­b­ler Erkran­­kun­­gen, insbe­­son­­dere auch das Auftre­ten von Fällen mit Kompli­­ka­tio­­nen zu senken und kann zudem eine hilf­rei­che Maßnahme dars­tel­len, die Elimi­na­tion der Masern in Deutsch­­land zu errei­chen.

  • Quitterer erleidet Autounfall

    14.01.2020 Der Präsi­­dent der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK), Dr. Gerald Quit­te­­rer, hat am 10. Januar d. J. auf der B 388 einen schwe­ren Auto­un­fall erlit­ten.… Weiterlesen
    Quitterer
    Präsident
    MFA Patient
  • Bornavirus-Infektionen in Bayern

    2018 konn­ten Unter­­su­chun­­gen des Frie­d­rich-Loeff­­ler-Insti­tuts erst­­mals das „klas­­si­­sche“ Borna­vi­rus (BoDV-1) als Auslö­­ser von schwe­ren Enze­­pha­­litiden beim Menschen iden­ti­­fi­­zie­ren. BoDV-1-Genom und -Anti­­gen wurden mittels RT-qPCR, Next-gene­ra­tion-sequen­­cing, neu entwi­­ckel­ter Verfah­ren der Immu­no­hi­­sto­che­­mie und In-situ-Hybri­­di­­sie­rung nach­­ge­wie­­sen. Die Erkran­­kun­­gen traten zunächst bei drei Empfän­­gern von Spen­­der­or­­ga­­nen dessel­­ben post­­mor­ta­len Organ­s­pen­­ders auf. Zwei der trans­­plan­tier­ten Pati­en­ten verstar­­ben im weite­ren Verlauf. Der Spen­­der stammte aus der Region Allgäu. Weitere Fälle unab­hän­­gig von dem initia­len Clus­ter und auch unter­ein­an­­der wurden nach­­fol­­gend in Bayern detek­tiert.

    Aufgrund laufen­­der Labor­un­ter­­su­chun­­gen von Enze­­pha­­li­tis-Pati­en­ten (auch retro­­spek­tiv in Bioban­ken) muss in der nächs­ten Zeit mit weite­ren Fällen gerech­­net werden. Momen­tan (Stand: Dezem­­ber 2019) sind dem Baye­ri­­schen Landes­­amt für Gesun­d­heit und Lebens­­mit­tel­­si­cher­heit (LGL) mehr als 20 Fälle von BoDV-1-Infek­tio­­nen beim Menschen bekannt, die im Zeit­raum 1996 – 2019 auftra­ten. Bis auf eine Ausnahme sind alle Pati­en­ten infolge einer fulmi­nant verlau­­fen­­den Enze­­pha­­li­tis verstor­­ben, eine Person über­­lebte mit schwe­ren Folge­schä­­den. Klinisch zeig­ten die erkrank­ten Perso­­nen in der Initi­al­­phase Kopf­schmer­­zen und Fieber für einige Tage. Danach setz­ten die neuro­lo­­gi­­schen Symptome ein, die sich in ver-schwom­­me­­ner Spra­che, Konfu­­sion, Apathie, Ataxie und Anfäl­len äußer-ten. Die späte Phase war gekenn­­zeich­­net durch ein tiefes Koma und den Verlust der Hirn­­stam­m­re­flexe.

    Aufgrund der hohen Leta­­li­tät von huma­­nen BoDV-1-Erkran­­kun­­gen sowie dem (bisher) allei­­ni­­gen Auftre­ten in Bayern, hält das LGL es für wich­tig, die Ärzte­­schaft in Bayern für das Thema zu sensi­­bi­­li­­sie­ren.

    Mehr Infor­­ma­tio­­nen zu BoDV-1-Infek­tio­­nen beim Menschen, Borna­vi­ren und deren Vorkom­­men finden Sie hier:

  • Weiterbildung im fachärztlichen Bereich besser steuern. Neue Koordinierungsstelle für Fachärzte in Bayern ab Januar 2020

    20.12.2019 Die Kassen­ärz­t­­li­che Verei­­ni­­gung Bayerns (KVB) und die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) rich­ten gemein­­sam eine Koor­­di­­nie­rungs­­­stelle… Weiterlesen
    Weiterbildung
    MFA Patient
  • Imagevideo ÄKV Bad Neustadt/Saale

    19.12.2019 Der Ärzt­­li­che Kreis­­ver­­­band (ÄKV) Bad Neustadt/Saale hat ein Image­vi­­deo erstellt und auf der Home­page veröf­­fent­­licht: Image­vi­­deo Darin wird der ÄKV vorge­­stellt und die… Weiterlesen
    Imagefilm ÄKV
    MFA Patient
  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Satzungsrechtliche Regelungen

    Die auf dem 78. Baye­ri­­schen Ärzte­­tag beschlos­­se­­nen und am 01.01.2020 in Kraft treten­­den Ände­run­­gen der folgen­­den satzungs­­recht­­li­chen Rege­­lun­­gen sind ab dem 01.01.2020 unter der Rubrik „Arzt und Recht“ in der jeweils aktua­­li­­sier­ten Version abruf­­bar.

    • Berufs­­ord­­nung für die Ärzte Bayerns (BO)
    • Fort­­bil­­dungs­­ord­­nung der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer
    • Gebüh­ren­­sat­­zung der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer
    • Melde­ord­­nung der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer
    • Reise­­kos­ten­ord­­nung der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer
    • Satzung über den Nach­weis zu erfül­len­­der Fort­­bil­­dungs­­pflicht von Ärzten im öffent­­li­chen Rettungs­­­dienst

    Die beschlos­­se­­nen Ände­run­­gen der Weiter­­bil­­dungs­­ord­­nung für die Ärzte Bayerns treten erst am 1. Mai 2020 in Kraft und werden ab diesem Zeit­­punkt abruf­­bar sein.

  • Weihnachten 2019

    04.12.2019 „Euro­päi­­sche Phar­­ma­­fir­­men müssen wieder forschen und inve­s­tie­ren, denn Liefe­reng­pässe bei Arznei­­mit­teln sind nicht hinnehm­­bar“, schreibt Dr. Gerald Quit­te­­rer,… Weiterlesen
    Presseinformation
    Arzneimittel
    MFA Patient
  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Kriterien zur Zuerkennung von Fortbildungspunkten bei Online-Veranstaltungen der Kategorien D und I

    Stand: Dezem­­ber 2019

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Neufassung der Richtlinie zur Bewertung von Fortbildungsmaßnahmen – Beschluss des Vorstandes der BLÄK vom 30. November 2019

    Die Richt­­li­­nie tritt am 01.01.2020 nach Veröf­­fent­­li­chung im Baye­ri­­schen Ärzte­­blatt in Kraft. Gleich­­zei­tig tritt die Richt­­li­­nie vom 06. März 2018 außer Kraft.

    Dazugehörige Dokumente

  • Unsere Jüngsten sind in Gefahr!

    25.11.2019 Drin­­gen­­der Appell der Münch­­ner Ärztin­­nen und Ärzte zur kinder­ärz­t­­li­chen Versor­­gung in München „Eine Gesell­­schaft offen­­bart sich nirgendwo deut­­li­cher als in… Weiterlesen
    Presseinformation
    MFA Patient
  • Marketing versus Profession

    08.11.2019 Pati­en­tin­­nen und Pati­en­ten wird von ihren Kran­ken­­kas­­sen die Über­­nahme von Leis­tun­­gen in Aussicht gestellt, die primär nicht auf Rezept verord­­net werden können. Diese soge­­nann­ten… Weiterlesen
    Presseinformation
    Satzungsleistungen
    MFA Patient
  • Gegen die Kommerzialisierung der medizinischen Versorgung

    15.10.2019 „Die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) spricht sich gegen die Kommer­­zia­­li­­sie­rung der medi­­zi­­ni­­schen Versor­­gung im ambu­lan­ten und… Weiterlesen
    Presseinfo
    MFA Patient
  • 78. Bayerischer Ärztetag – Weiterbildung

    14.10.2019 78. Baye­ri­­scher Ärzte­­tag (BÄT) – Weiter­­bil­­dung Allge­­mein­­me­­di­­zin, Zusatz­­be­­zeich­­nun­­gen, Fach­­arz­t­prü­­fung Auch eine… Weiterlesen
    Presseinfo BÄT Weiterbildung
    MFA Patient

Externe Informationen

  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Studie zur Prävention von Asthma und Allergien

    Das Dr. von Hauner­­sche Kinder­­spi­tal der Ludwig-Maxi­­mi­­lians-Univer­­­si­tät München sucht Teil­­neh­­mer für eine klini­­sche Pilot-Studie zum Thema Heuschnup­­fen. In den vergan­­ge­­nen Jahr­­zehn­ten habe die Zahl an Kindern, die an Asthma und Aller­­gien leiden, konti­­nu­ier­­lich stark zuge­nom­­men. Als ein posi­ti­­ver Einfluss­fak­tor gegen die Ents­te­hung von Asthma und Aller­­gien sei die Kuhmilch entdeckt worden. Die klini­­sche Studie soll nach­wei­­sen, dass eine mini­­mal behan­­delte Kuhmilch einen posi­tiv schüt­­zen­­den Effekt hat. Weitere Infor­­ma­tio­­nen zur MARTHA-Milch­in­ter­­ven­ti­­ons­­stu­­die gibt es im Inter­­net.

Termine

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Ausstellung "Gedenken an die Opfer des NS-Euthanasie-Programms"

    Im Rahmen des soge­­nann­ten „Eutha­na­­sie“-Programms wurden zwischen 1939 und 1945 in Deutsch­­land über 200.000 psychisch kranke und behin­­derte Menschen getö­tet.

    Am 18. Januar 2020 jährt sich zum acht­­zigs­ten Mal die erste Depor­ta­tion dieser vom NS-Regime als „leben­­sun­wert“ einge­­stuf­ten Menschen.

    Zum Gedächt­­nis an diese menschen­­ver­­ach­tende Barba­rei eröff­­net das Baye­ri­­sche Staats­­­mi­­nis­te­rium des Innern am 20. Januar 2020 eine Auss­tel­­lung zum Geden­ken an die Opfer des NS-"Eutha­na­­sie"-Programms.

    Die Auss­tel­­lung ist bis zum 24. Januar täglich von 11 bis 14 Uhr für den Publi­­kums­­­ver­­kehr geöff­­net.

    • Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, Odeonsplatz 3, 80539 München

      20. Januar 2020 bis 24. Januar 2020

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Fortbildungsveranstaltung der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft in München

    Am Frei­­tag, den 7. Februar 2020 findet eine gemein­­same Fort­­bil­­dungs­­­ver­­an­­stal­tung der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer mit der Arznei­­mit­tel­­kom­­mis­­sion der deut­­schen Ärzte­­schaft (AkdÄ) statt. Diese ist kosten­­frei und als Fort­­bil­­dungs­­­ver­­an­­stal­tung mit vier Punk­ten aner­­kannt.

    Themen:

    • Erfah­run­­gen aus der ADRED-Studie: Medi­­ka­ti­­ons­­feh­­ler und Neben­wir­­kun­­gen an der Schnit­t­­stelle Haus­­arzt – Notauf­­nahme
    • Fall­­bei­­spiele zu Neben­wir­­kun­­gen und Medi­­ka­ti­­ons­­feh­­lern aus dem Spon­tan­­mel­­de­­sys­tem
    • Multi­­me­­di­­ka­tion und Medi­­ka­ti­­ons­­plan
    • Neue Arznei­­mit­tel konkret 2019/2020 – eine kriti­­sche Bewer­tung

    Die Beiträge widmen sich den Themen unter beson­­de­­rer Beach­tung klinisch-prak­ti­­scher Aspekte der Pati­en­ten­­ver­­­sor­­gung. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglich­keit zum inter­­dis­­zi­p­li­nären kolle­­gia­len Gedan­ken­aus­tausch.

    Auskunft:
    Karo­­line Luzar, Arznei­­mit­tel­­kom­­mis­­sion der deut­­schen Ärzte­­schaft
    Tele­­fon: 030 400456–500
    E-Mail: fort­­bil­­dung@ak­dae.de

    • Fortbildungsveranstaltung der AkdÄ in München

      Ärztehaus Bayern, Mühlbaurstr. 16, 81677 München

      07. Februar 2020 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Antibiotic Stewardship (ABS) kompakt für Praxis, MVZ wie auch Klinik

    Die BLÄK veran­­stal­tet am 7. März 2020 im Ärztehaus Bayern in München das neue Semi­­nar „Anti­­bio­tic Steward­­ship (ABS) kompakt für Praxis, MVZ wie auch Klinik“ für inter­es­­sierte Ärztin­­nen und Ärzte aus dem ambu­lan­ten und statio­nären Bereich.
    Themen sind unter ande­rem: Erre­­ger­­si­tua­tion in München und Bayern – Grun­d­la­­gen zur Anti­­bio­ti­­ka­the­ra­pie – Infor­­ma­tio­­nen zur Baye­ri­­schen Anti­­bio­ti­­ka­re­­sis­tenz-Daten­­bank – Erre­­ger­­dia­­gno­s­tik – Einsatz von Anti­in­­fek­tiva – Anti­­bio­tika-Stra­te­­gie. Weitere Infos zum Semi­­nar und zur Anmel­­dung finden Sie unter „Semi­nare und Veran­­stal­tun­­gen“.

    • 07. März 2020 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    19. Suchtforum in Bayern

    Am Mitt­woch, den 11. März 2020 wird die BLÄK zusam­­men mit ihren Koope­ra­ti­­ons­par­t­­nern an der LMU in München das 19. Sucht­­fo­rum in Bayern zum Thema „Guter Rausch, böser Rausch – Alko­hol­­kon­­sum zwischen Genuss und Sucht“ veran­­stal­ten.

    Wir möch­ten Sie herz­­lich einla­­den, gemein­­sam mit uns die gesell­­schaft­­li­che Bedeu­tung des Alko­hols zu reflek­tie­ren. Ferner möch­ten wir Sie auf fundierte, inter­­dis­­zi­p­li­näre und praxis­o­ri­en­tierte Art und Weise über den aktu­el­len Wissens­­stand u. a. zur Diagno­s­tik, Behan­d­­lung und Präven­tion in Kennt­­nis setzen.

    Teil­­nah­­me­­ge­­bühr:
    Die Teil­­nahme ist kosten­­frei.

    Anmel­­dung:
    Bitte beach­ten Sie, dass die Anmel­­dung bei der Baye­ri­­schen Landes­­ärz­te­­kam­­mer online über den Fort­­bil­­dungs­­­ka­len­­der oder über das bei der BLÄK (Tele­­fon 089 4147–307) verfüg­­bare Anmel­­de­­for­mu­lar ausschließ­­lich schrift­­lich erfolgt.

    Eine Teil­­nahme ist nur nach von der BLÄK schrift­­lich bestä­tig­ter Kurs­­platz­­zu­­sage möglich.

    • Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München, Hörsaal, Nußbaumstraße 7, 80336 München

      11. März 2020 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Pressekonferenz anlässlich des 19. Suchtforums in Bayern 2020

    Die Pres­­se­­kon­­fe­renz anläss­­lich des 19. Sucht­­fo­rums in Bayern mit dem Thema: „Guter Rausch, böser Rausch“ findet am Mitt­woch, den 11. März 2020 von 11.00 bis ca. 12.30 Uhr im Klini­­kum Innen­­stadt, Nußbaum­­straße, Alzhei­­mer Saal (A301), statt.

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    123. Deutscher Ärztetag vom 19. bis 22. Mai 2020 in Mainz

    Die Landes­­ärz­te­­kam­­mer Rhein­­land-Pfalz ist Gast­­ge­­be­rin des 123. Deut­­schen Ärzte­ta­­ges vom 19. bis 22. Mai 2020 in Mainz.

icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up