Pandemie und Prävention

download_dokumente

Pressemeldung — 08.07.2020

Im aktu­el­len Leit­ar­ti­kel des Baye­ri­schen Ärzte­blatts thema­ti­siert Dr. Gerald Quit­te­rer, Präsi­dent der Baye­ri­schen Landes­ärz­te­kam­mer, die Bedeu­tung von Präven­tion für den Schutz vor einer schwe­ren Erkran­kung mit dem neuar­ti­gen Corona-Virus: „Erfolg­rei­che Gesund­heits­pro­phy­laxe kann zu einer Verbes­se­rung der gene­rel­len gesund­heit­li­chen Konsti­tu­tion jedes Einzel­nen beitra­gen und dadurch einen milde­ren Verlauf der Virus­in­fek­tion nach sich ziehen.“

Aktu­elle Studien zum Coro­na­vi­rus zeig­ten, dass die häufigs­ten Komor­bi­di­tä­ten bei einer COVID-19-Infek­tion chro­ni­sche Herzer­kran­kun­gen, Diabe­tes melli­tus sowie nicht-asth­ma­ti­sche chro­ni­sche Lunge­ner­kran­kun­gen sind – gravie­rende Beschwer­den, die durch eine gesunde Lebens­füh­rung aber abge­schwächt oder vermie­den werden könn­ten.

„Sport­li­che Akti­vi­tä­ten sind – wie viel­fach wissen­schaft­lich belegt – beispiels­weise ein wesent­li­cher Schutz­fak­tor, um einen guten Gesund­heits­zu­stand zu fördern und zu erhal­ten“, erklärt Quit­te­rer. Dies sei umso wich­ti­ger, da zirka zwei Drit­tel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutsch­land unter Über­ge­wicht leiden würden – das einen Risi­ko­fak­tor für Diabe­tes melli­tus Typ 2, Herz-Kreis­lauf-Erkran­kun­gen und einige Krebser­kran­kun­gen darstelle. „Über­dies kann auch eine gesunde Ernäh­rung wesent­lich zu einer Vermei­dung von Über­ge­wicht und Krank­hei­ten beitra­gen. Deshalb ist es entschei­dend, den Menschen früh­zei­tig ziel­grup­pen­ge­rechte Ernäh­rungs­emp­feh­lun­gen an die Hand zu geben“, führt Quit­te­rer weiter aus. Zahl­rei­che Studien zeig­ten außer­dem, dass jede Art von Lunge­ner­kran­kung bei Rauchern häufi­ger und meist schwe­rer auftrete. Dennoch würden nach Anga­ben des Epide­mio­lo­gi­schen Suchts­ur­veys noch 23 Prozent der erwach­se­nen Deut­schen rauchen. „Wir soll­ten unsere Pati­en­ten deshalb verstärkt darauf hinwei­sen, dass Rauchen einen Risi­ko­fak­tor für einen kriti­schen Verlauf von COVID-19 darstellt“, rät Quit­te­rer.

Mehr zu „Pan­de­mie und Präven­tion“ lesen Sie im Leit­ar­ti­kel der Juli/August-Ausgabe 2020 des Baye­ri­schen Ärzte­blatts unter www.baye­ri­sches-aerz­te­blatt.de.

icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up