Aktuelles Fortbildung

aktuelles
  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    COVID-19-Impfung: Herausforderungen in der Praxis- und Patientenversorgung

    In Bayern werden ab Anfang April die nieder­­ge­las­­se­­nen Ärzte als zweite Säule neben den Impf­­zen­tren die Baye­ri­­sche COVID-19-Impf­stra­te­­gie ergän­­zen. Deshalb wird die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) am Mitt­woch, den 14. April 2021, für Ärztin­­nen und Ärzte ein Online-Fort­­bil­­dungs­­­se­­mi­­nar zum Thema „COVID-19-Impfung: Heraus­­for­­de­run­­gen in der Praxis- und Pati­en­ten­­ver­­­sor­­gung“ anbie­ten. Als Refe­ren­ten konnte die BLÄK Profes­­sor Dr. Chris­tian Bogdan, Ordi­na­rius und Insti­tuts­­di­rek­tor am Insti­tut für Klini­­sche Mikro­­bio­lo­­gie, Immu­no­lo­­gie und Hygiene des Univer­­­si­täts­k­li­­ni­­kums Erlan­­gen und Mitglied der STIKO, gewin­­nen.
    Inhalte der Fort­­bil­­dung:
    » Wich­tige allge­­meine Infor­­ma­tio­­nen zur Impfung
    » Sicher­heit der Impf­­stoffe
    » Mögli­che Neben­wir­­kun­­gen oder aller­­gi­­sche Reak­tio­­nen
    » Hand­habe der Multi­­do­­sis­­ge­­fäße
    » Vor- und Nach­­teile der einzel­­nen Impf­­stoffe
    Fragen werden im Anschluss im Rahmen einer mode­rier­ten Diskus­­sion beant­wor­tet. Fragen können auch gerne vorab an: semi­na­re@blaek.de gesen­­det werden. Die Teil­­nahme ist kosten­­los. Für die Veran­­stal­tung sind zwei CME-Punkte vorge­­se­hen.
    Online-Anmel­­dun­­gen sind über den Fort­­bil­­dungs­­­ka­len­­der der BLÄK oder per Tele­­fon unter der Nummer 089 4147–213 möglich.

    • 14. April 2021 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Klimawandel und Gesundheit

    Die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) veran­­stal­tet erst­­mals vom 11. bis 12. Juni 2021 das Semi­­nar „Kli­­ma­wan­­del und Gesun­d­heit“

    Themen sind unter ande­rem:

    • Ursa­chen des Klima­wan­­dels, Extrem­wet­te­­rer­eig­­nisse jetzt und in Zukunft
    • Hitze­wel­len
    • Klima­wan­­del und die Rolle des Arztes
    • Verän­­derte Bedin­­gun­­gen für Lebens­­mit­tel- und Trink­­was­­serhy­­giene
    • Kinder als Risi­­ko­­gruppe – mentale Gesun­d­heit und Extrem­wet­te­­rer­eig­­nisse
    • Verbrei­tung von Vekto­ren-Tieren (u. a. Zecken, inva­­sive Stech­­mücken) und Ausbrei­tung von beste­hen­­den und neuen Infek­ti­­ons­­krank­hei­ten
    • Verbrei­tung von Aller­­gie­pflan­­zen, Verlän­­ge­rung der Pollen­­sai­­son
    • Auswir­­kun­­gen des Klima­wan­­dels auf die Gesun­d­heit
      Dieses 20-stün­­dige Semi­­nar basiert auf dem Zusatz­­mo­­dul „Kli­­ma­wan­­del und Gesun­d­heit“ zur struk­tu­rier­ten curri­­cu­la­ren Fort­­bil­­dung „Prak­ti­­sche Umwelt­­me­­di­­zin“ (Bunde­­särz­te­­kam­­mer, 1. Auflage 15.11.2019).
      Weitere Infor­­ma­tio­­nen finden Sie im Fort­­bil­­dungs­­­ka­len­­der.
    • 11. Juni 2021 09:00 Uhr bis 12. Juni 2021 18:00 Uhr

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Online-Seminar "Gesundheitsförderung und Prävention"

    Die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer (BLÄK) veran­­stal­tet vom 27. bis 29. April 2021 das Online-Semi­­nar „Gesun­d­heits­­­för­­de­rung und Präven­tion“.

    Themen sind unter ande­rem:
    » Krank­heits­­­mo­­delle und ihre Rele­vanz für die Präven­tion
    » Verän­­de­run­­gen des Krank­heits­­­ge­­sche­hens
    » Präven­ti­­ons­­de­­fi­­ni­tio­­nen und -konzepte
    » Gesun­d­heits­­­ver­­hal­ten und ärzt­­li­che Bera­tung
    » Risi­­ko­fak­to­ren und protek­tive Fakto­ren in der Krank­heits­­ent­s­te­hung
    » Gesun­d­heits­­­för­­de­rung und Präven­tion in verschie­­de­­nen Alter­s­­grup­­pen
    » Arbeitss­­pe­­zi­­fi­­sche Rahmen­­be­­din­­gun­­gen und Inter­­ven­ti­­onss­tra­te­­gien

    Dieses Semi­­nar basiert auf der struk­tu­rier­ten curri­­cu­la­ren Fort­­bil­­dung „Gesun­d­heits­­­för­­de­rung und Präven­tion“ (24 Fort­­bil­­dungs­­­stun­­den) der Bunde­­särz­te­­kam­­mer (2008) und wird von der BLÄK mit einem Betrag von 7.000 Euro unter­­stützt. Weitere Infos zum Semi­­nar und zur Anmel­­dung finden Sie unter „Semi­nare und Veran­­stal­tun­­gen“.

    • Seminar "Gesundheitsförderung und Prävention"

      Online

      27. April 2021 09:00 Uhr bis 29. April 2021 18:00 Uhr

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a announcement sign indicator

    Save the Date - 52. Internationaler Fortbildungskongress in Grado

    Zum 52. Mal wird vom 22. August bis zum 27. August 2021 der Inter­na­tio­nale Fort­­bil­­dungs­­­kon­­gress für Ärztin­­nen und Ärzte im nordi­ta­­lie­­ni­­schen Grado stat­t­­fin­­den. Ausrich­ter ist dieses Jahr die Baye­ri­­sche Landes­­ärz­te­­kam­­mer.
    Vorläu­­fi­­ges Programm:
    • Künst­­li­che Intel­­li­­genz: Disrup­tion in der medi­­zi­­ni­­schen Versor­­gung – Chan­­cen und Risi­ken
    • Infek­ti­­ons­­krank­hei­ten: Impfun­­gen und Thera­pie­­stan­dards inkl. Anti­­bio­ti­­ka­the­ra­pie
    • Umwelt­­me­­di­­zin und Reise­­me­­di­­zin im Zeit­al­ter von Globa­­li­­sie­rung und Klima­wan­­del
    • Arbeits­un­­fälle und Berufs­­­krank­hei­ten: Gutach­ten und Auswir­­kun­­gen
    • Aktu­el­les aus der Pädia­trie
    • Haus­ärz­t­­li­che Versor­­gung im Team
    • Obstruk­tive Atem­­wegs­er­­kran­­kun­­gen, Koro­nare Herz­­krank­heit und Diabe­tes melli­tus
    • Notfall­­me­­di­­zin und Akut­­ver­­­sor­­gung
    Nähere Infor­­ma­tio­­nen hierzu werden in den nächs­ten Mona­ten veröf­­fent­­licht.

    • 52. Internationaler Seminarkongress in Grado/Italien

      Grado/Italien

      22. August 2021 bis 27. August 2021

    Dazugehörige Dokumente

  • Regelung zur Fortbildungspflicht im Krankenhaus nach § 136b SGB V

    Der Gemein­­same Bundes­aus­­schuss (G-BA) passt seine Rege­­lun­­gen zur Fort­­bil­­dung im Kran­ken­haus nach § 136b SGB V an.
    Nähere Infor­­ma­tio­­nen hierzu erhal­ten Sie durch die Pres­­se­­mit­tei­­lung des Gemein­sa­­men Bundes­aus­­schus­­ses Nr. 32 / 2020 vom 16. Juli 2020

    Dazugehörige Dokumente

  • Regelung zur Fortbildungsverpflichtung der Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten nach § 95 d SGB V

    Vor dem Hinter­­grund der COVID-19-Pande­­mie hat die Kassen­ärz­t­­li­che Bundes­­ver­­ei­­ni­­gung aktu­ell für Vertrag­­särzte und Vertrags­­psy­cho­the­ra­­peu­ten die Nach­weis­pflicht der fach­­li­chen Fort­­bil­­dung nach § 95d SGB V modi­­fi­­ziert.

    Nähere Infor­­ma­tio­­nen hierzu erhal­ten Sie hier:

    • Veröf­­fent­­li­chung Deut­­sches Ärzte­­blatt Jg. 117 Heft 24 12. Juni 2020
    • Schrei­­ben der Kassen­ärz­t­­li­chen Verei­­ni­­gung Bayerns (KVB)

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Neufassung der Richtlinie zur Bewertung von Fortbildungsmaßnahmen – Beschluss des Vorstandes der BLÄK vom 30. November 2019

    Die Richt­­li­­nie tritt am 1. Januar 2020 nach Veröf­­fent­­li­chung im Baye­ri­­schen Ärzte­­blatt in Kraft. Gleich­­zei­tig tritt die Richt­­li­­nie vom 6. März 2018 außer Kraft.

    Dazugehörige Dokumente

  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Bitte beachten Sie die geänderten Fristen zur Anmeldung

    Seit 1. August 2018 ist die Ände­rung der Richt­­li­­nie zur Bewer­tung von Fort­­bil­­dungs­­­maß­­nah­­men hinsicht­­lich der Anmel­­de­­frist in Kraft getre­ten. Der Antrag ist mindes­tens 10 Arbeits­­tage (Montag bis Frei­­tag) vor Beginn der Veran­­stal­tung webba­­siert bei der Kammer zu stel­len. Bitte beach­ten Sie, dass der Tag der Anmel­­dung nicht mitzählt.

    Der Antrag auf Aner­ken­­nung von Fort­­bil­­dungs­­­punk­ten für Strah­len­­schutz­­kurse gemäß Aner­ken­­nungs­­­ver­­fah­ren nach RöV/StrlSchV ist webba­­siert mindes­tens 30 Arbeits­­tage (Montag bis Frei­­tag) vor Beginn der Veran­­stal­tung bei der Kammer zu stel­len.

  • Icon for news entry showing a hint sign indicator

    Änderungen zur Zuerkennung von Fortbildungspunkten

    Seit Juni 2018 werden keine Fort­­bil­­dungs­­­punkte mehr zuer­­kannt, wenn eine finan­­zi­elle Förde­rung erfolgt und diese nicht öffent­­lich gemacht wird. Eine finan­­zi­elle Förde­rung Drit­ter muss im Veran­­stal­tungs­­pro­­gramm zu erken­­nen sein.

    Die Angabe der Summe finan­­zi­el­­ler Förde­rung gemäß aktu­el­­ler Berufs­­ord­­nung für Ärzte Bayerns § 32, Abs. 3 Satz 2 wird für die ordnungs­­­ge­­mäße Bear­­bei­tung Ihres Antra­­ges benö­tigt. Eine fehlende Angabe bei zutre­f­­fen­­den­falls finan­­zi­el­­ler Förde­rung kann zur Ableh­­nung Ihres Antra­­ges führen.

    Nähe­res regelt die aktu­elle Berufs­­ord­­nung für die Ärzte Bayerns

Vielleicht ebenfalls interessant:

Fortbildung

gremium

Seminare & Veranstaltungen der BLÄK

seminare-und-veranstaltungen

Fortbildungskalender

termine
icon-arrow-download icon-arrow-right-round icon-arrow-right icon-bars icon-checkmark--checked icon-checkmark icon-chevron-left icon-chevron-right icon-contact-external icon-contact icon-down icon-login icon-parapgrah icon-search icon-up